e-DOCS.net bringt VoiceCOMMANDER(R) 99 Internet Medical Transcription System heraus / Ärzte erhalten kostenlose High-Speed PCs mit Transkriptions-Service

New York (ots-PRNewswire) - e-DOCS.NET (OTC Bulletin Board: EDOC) erfüllt mit der Einführung seines neuen VoiceCOMMANDER(R) 99 Transkriptionssystems für den medizinischen Bereich seine Verpflichtung zu innovativen Dienstleistungen für den E-Handel und die elektronische Dokumenterstellung für Ärzte.

"Die leistungsfähige Verbindung von verschlüsselter Internet-Kommunikation mit der Technologie für Spracherkennung des VoiceCOMMANDER 99 versetzt Ärzte in die medizinische Praxis des 21. Jahrhunderts", sagte Timothy J. Connolly, Chairman und CEO von e-DOCS.net. "Um schnell Marktanteile zu gewinnen und die Akzeptanz für dieses einzigartige Produkt für den elektronischen Handel zu beschleunigen, wird e-DOCS.net seinen Transkriptionskunden kostenlos einen High-Speed Computer und ein Handheld VoiceCOMMANDER 99 System zur Verfügung stellen."

Der abgesicherte E-Handel-Service für Transkriptionen im medizinischen Bereich des VoiceCOMMANDER 99 setzt die Spracherkennungstechnologie ein, um das Diktat des Arztes in schriftlicher Form vorzubearbeiten. Danach werden sowohl das Originaldiktat des Arztes als auch der nicht redigierte Text verschlüsselt und über das Internet an den e-DOCS.net Server übertragen. Der Vorgang des Redigierens wird von e-DOC
s.net Transkriptionsspezialisten in den USA und in Übersee, in Manila, abgeschlossen und auf seine Richtigkeit hin überprüft und das neu verschlüsselte, vollständig redigierte e-Dokument innerhalb von 24 Stunden oder weniger an den Arzt zurückgeschickt.

Das VoiceCOMMANDER 99 Virtual Physician Network wird in des wachsende e-DOCS.net Netz von Transkriptionsunternehmen eingesetzt und bildet so eine gemeinsame Technologie- und Betriebsplattform, die zu erheblichen Einsparungen für Ärzte und für das Unternehmen führen dürfte. Zu den kürzlich von e-DOCS.net übernommenen Unternehmen gehören Firmen für die medizinische Transkription in New York, Houston, Dallas, Denver, Miami und Manila.

Nach seiner Entwicklung im letzten Jahr, stellt das VoiceCOMMANDER 99 Virtual Physician Network auf dem neuesten Stand der Technik die kostengünstige, Internet-gestützte Lösung für die mit immer mehr Vorschriften und Bedingungen für eine präzise und rechtzeitige Dokumentation über die behandelten Patienten belasteten Ärzte dar. Der VoiceCOMMANDER 99 Handheld Digital Recorder macht es den Ärzten möglich, Aufzeichnungen über ihre Patienten überall und jederzeit ungehindert zu diktieren - ob im Krankenhaus, in der Klinik oder im Auto. Den Berichten von Ärzten zufolge, beträgt die Zeitersparnis mit dem VoiceCOMMANDER 99 - gegenüber den bisherigen Dokumentationsmethoden - bis zu drei Stunden pro Woche und führt zu einer deutlichen Erhöhung der Freizeit und der professionell nutzbaren Zeit.

Näheres zu e-DOCS.net

e.DOCS.net entwickelt und vermarktet innovative, auf das Internet und Spracherkennung gestützte Dokumentationslösungen für das Gesundheitswesen, mit denen Ärzte in der Lage sind, ihre Diktate sofort in formatierte Texte umzuwandeln. VoiceCOMMANDER 99 stellt den neuesten Stand der Technik in der medizinischen Transkription dar und nutzt Spracherkennung, die sichere Internet-Kommunikation und traditionelle Transkriptionsmethoden für die Verbesserung der Qualität und eine Reduzierung der Kosten für Informationssysteme im Gesundheitswesen. Die Erfahrungen bedeutender Forschungslabors der Spracherkennungstechnologie, wie Lernout and Hauspie, IBM, Dragon Systems und Philips Dictation, sichern dem e-DOCS.net den bestmöglichen Industrie-Support. e-DOCS.net ist der eingetragene, angenommene Name für Applied Voice Recognition, Inc.
Weitere Informationen sind unter www.e-DOCS.net zu erhalten.

Diese Pressemeldung umfaßt zukunftsbezogene Aussagen, die sich auf zukünftige Einkünfte und Betriebsinformationen sowie deren Auswirkungen auf zukünftige Ergebnisse beziehen. Die tatsächlichen Ergebnisse können - aufgrund von Risikofaktoren, wie Marktbedingungen, Lebensdauer von Produkten, verzögerte Kaufentscheidungen der Kunden, technologische Veränderungen, potentielle Schwierigkeiten bei der Einführung neuer Produkte, Wettbewerb, Preissensitivität und der Unsicherheit weiter bestehender Marktakzeptanz für die Produkte des Unternehmens durch Distributoren, Einzelhändler und Konsumenten - erheblich von den zukunftsbezogenen Aussagen abweichen.

ots Originaltext: e-DOCS.net
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Hinweis an die Redaktionen: Tim Connolly wird sich vom 22. - 25. Februar 1999 in New York aufhalten und für Interviews zur Verfügung stehen. Für Dienstag, den 23. Februar 1999, 17.00 Uhr, ist im Regency Room, The Pierre Hotel, eine Pressekonferenz geplant. Rückfragen bitte an Karen Hott, Tel. (USA) 888-292-2874 oder Diane Bernard, Barnard Group, Tel. (USA) 512-784-7230

Rückfragen bitte an:
Karen Hott, Investor Relations, e-DOCS.NET
(USA) 888-292-2874 oder Email: khott@e-DOCS.net
Website: http://www.voicecommander.com

Website: http://www.e-DOCS.net

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE