Symposium anläßlich des 10. Todestages von A. Dallinger

Gut besuchtes Dallinger-Symposium der GPA

Wien (GPA/ÖGB). Gegenwärtig findet ein von der Gewerkschaft der Privatangestellten veranstaltetes Symposium anläßlich des 10. Todestages des früheren Sozialministers Alfred Dallinger statt,
der heute vor zehn Jahren gemeinsam mit zehn anderen Personen bei einem Flugzeugabsturz tragisch ums Leben gekommen ist. Das
Symposium steht unter dem Titel "Sozialpolitik auf dem Weg in ein neues Jahrtausend" und wird vom Sozialministerium, der Arbeiterkammer Wien und dem Arbeitsmarktservice Österreich unterstützt.++++

Das Symposium wird von über 300 Personen besucht. Unter den zahlreichen Ehrengästen befinden sich Kardinal Franz König, die ehemaligen Mitglieder der Bundesregierung Dr. Alois Mock, Dr. Karl Blecha, Johanna Dohnal, Dr. Walter Geppert, Josef Hesoun,
zahlreiche Gewerkschaftsvorsitzende, etliche Mitglieder des Nationalrates und der Interessensvertretungen sowie Mitglieder der Familie Dallinger.

Nach der gegenwärtig stattfindenden Begrüßung durch den Präsidenten der Bundesarbeitskammer Mag. Herbert Tumpel und des Nationalratspräsidenten Dr. Heinz Fischer stehen zwei Referate auf der Tagesordnung, die vom Vorsitzenden der Gewerkschaft der Privatangestellten und Präsidenten des Hauptverbandes der Sozialversicherungsträger, Hans Sallmutter, sowie des Referenten des Deutschen Gewerkschaftsbundes Hans Detlev Küller gehalten werden. Danach folgt eine Podiumsdiskussion mit Dr. Herbert Buchinger, AMS-Österreich, Dr. Norbert Gächter, IHS, Bundesministerin Lore Hostasch, Präsident Franz Küberl (Caritas Österreich), Dr. Gerlinde Müller-Grohodolsky, Bundesdachverband der Sozialprojekte, Univ.Prof. Dr. Emmerich Talos, Universität Wien, Präsident Mag. Herbert Tumpel, Bundesarbeitskammer. Zum Ausklang findet ab 19.30 ein "Social Event" mit der Wiener Tschuschenkapelle statt.

In einem ersten Statement bezeichnete der Vorsitzende der GPA,
Hans Sallmutter, den guten Besuch dieser Veranstaltung als "eindrucksvolle Manifestation für all die Ideen und Projekte, die immer mit dem Namen Alfred Dallinger verbunden sein werden." Für die GPA, so Sallmutter, bleibe Dallinger immer ein großes Vorbild.

Dieses Symposium findet seit 14.00 Uhr im Bildungszentrum der Arbeiterkammer, 1040 Wien, Theresianumgasse 16 – 18 statt.

ÖGB, 23. Februar 1999 Nr. 84

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Alexandra Timmermann
Tel. (01) 313 93/215 Dw.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB/NGB