Sitzung der NÖ Landesregierung

St.Pölten (NLK) - Die NÖ Landesregierung unter Vorsitz von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll faßte in ihrer heutigen Sitzung u.a. folgende Beschlüsse:
Mit Änderungen der Geschäftsordnung der NÖ Landesregierung und der Geschäftseinteilung des Amtes der NÖ Landesregierung wird unter anderem der Installierung des Landesrechungshofes, der Geschäftsstelle des NÖ Landschaftsfonds sowie der Landesstelle für Sektenfragen und dem Inkrafttreten des NÖ Mineralrohstoffgesetzes Rechnung getragen.
Die Kunsthalle Krems Betriebsgesellschaft m.b.H. erhält für ihre Tätigkeit im Jahr 1999 einen Betrag von 7 Millionen Schilling.
Im Rahmen der Aktion zur Förderung des Einkaufens in Stadtzentren NAFES wurden für neun Projekte Förderungen in der Gesamthöhe von 3,9 Millionen Schilling beschlossen.
Im Zuge der Baurechtsaktion des Landes Niederösterreich wurde der Ankauf einer Grundstücksfläche von ca. 20.000 Quadratmetern in der Katastralgemeinde Holzleiten, Gemeinde Haag, Bezirk Amstetten, beschlossen, weiters der Ankauf von zwei Grundstücken in der Gemeinde Aschbach Markt, Bezirk Amstetten, und von zwei weiteren in der Gemeinde Leitzersdorf, Bezirk Korneuburg, die an Jungfamilien im Baurecht übertragen wurden.
Im Zuge der Umstrukturierung von Wohn- auf Pflegebetten im Landes-Pensionisten- und Pflegeheim in Ybbs an der Donau wurden die Bautischlerarbeiten in der Höhe von 1 Million Schilling und Möbeltischlerarbeiten mit einer Auftragssumme von 1,5 Millionen Schilling vergeben.
Die Stadtgemeinde Krems erhält für das innovative Projekt "Stadtmöblierung" von Leo Zogmayer einen Beitrag von 900.000 Schilling.
Für die zusätzliche "nationale Prämie für Mutterkühe" werden NÖ Landesmittel in der Höhe von 1,6 Millionen Schilling bereitgestellt. Im Rahmen der Sonderrichtlinie für die Förderung von Investitionen in der Landwirtschaft wurde für die Sparten "Baulich/technische Investitionen" und "Schweine/Geflügelsonderprogramm" die Bereitstellung des 40prozentigen Landesanteils in der Höhe von 4,13 Millionen Schilling als vierter Teilbetrag beschlossen.
Das Ergebnis der Pfingstsammlung 1998 in der Höhe von 2,44 Millionen Schilling wurde zur Kenntnis genommen. Es diente der Durchführung von Ferienaktionen.
Das Wasserbauprojekt "Schwarza-Hochwasserschutz Ternitz" wurde genehmigt und ein Landesbeitrag von 666.000 Schilling bewilligt.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2180Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK