Donnerstag Diskussionsveranstaltung F.E.M.

Wien, (OTS) 1999 wird in Wien das Jahr der Frauengesundheit.
Im Rahmen des Wiener Frauengesundheitsprogrammes wird nicht nur
das zweite Frauengesundheitszentrum F.E.M. im Kaiser Franz-Josef-Spital eröffnet werden, sondern auch eine breit angelegte Brustkrebskampagne sowie ein Modellprojekt gegen "postpartale (nachgeburtliche) Depressionen" durchgeführt werden.

Das schon bestehende F.E.M. in der Semmelweis-Frauenklinik
hat soeben sein neuestes, noch umfangreicheres Jahresprogramm 1999 herausgebracht.

Gleichzeitig lädt das F.E.M. aus aktuellem Anlaß für den 25. Februar zu einer Diskussionsveranstaltung zum Thema Abtreibung
ein. Unter dem Titel "Schwangerschaftskonflikt - was brauchen Frauen? Erfahrungsaustausch - aus der Praxis für die Praxis" diskutieren Alexandra Bösch-Kemter, Ambulatorium am Fleischmarkt, OA Dr. Christian Fiala, Krankenhaus Korneuburg, Marina Knopf, pro familia Hamburg, Mag. Martina Kronthaler, Aktion Leben.

Bitte merken Sie vor:
Zeit: 25. Februar, 19.30 Uhr
Ort: WHO-Modellprojekt, "Frauengesundheitszentrum F.E.M.", 18., Bastiengasse 36-38, Ecke Erndtgasse, beim Glasaufgang.

(Schluß) nk/bs

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Norbert Kettner
Tel.: 4000/81 845PID-Rathauskorrespondenz

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK