ots Ad hoc-Service: hancke & peter IT Service <DE0005098008>

Aachen (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Erste Hälfte des Geschäftsjahres 1998/99: - Umsatzplus von 48 % -Ertrag legt um mehr als 90 % zu Mit Großaufträgen und neuen Niederlassungen deutliche Zuwachsraten auch für das Gesamtjahr erwartet

Die seit 25. Januar 1999 am Neuen Markt in Frankfurt notierte hancke & peter IT Service AG, Aachen, blickt auf eine erfolgreiche Jahreshälfte zurück. In den ersten beiden Quartalen des laufenden Geschäftsjahres (Bilanzstichtag 30. Juni 1999) hat der IT Service Provider mit einem Umsatz von 80,2 Mio. DM ein Plus von 48 % gegenüber dem Vorjahreswert in Höhe von 54,0 Mio. DM erzielt. Insbesondere die Gewinnung zahlreicher Neukunden hat zu dieser erfreulichen Entwicklung beigetragen.

Deutlich überproportional hat der Ertrag zugelegt. Das Aachener Unternehmen konnte den EBIT von 1,9 Mio. DM in der ersten Jahreshälfte des vergangenen Geschäftsjahres um mehr als 90 % auf 3,6 Mio. DM erhöhen. Die Steigerung der Ertragskraft versteht das dynamisch wachsende Unternehmen als permanente Aufgabe.

Die Zahl der Mitarbeiter von hancke & peter ist in den ersten beiden Quartalen des laufenden Geschäftsjahres um rund 50 auf 280 gestiegen. Insbesondere der Bereich Service wurde dabei gestärkt. Nicht zuletzt aufgrund der engen Kontakte mit der RWTH Aachen sieht die Gesellschaft in der Anwerbung von qualifiziertem Personal auch für die Zukunft keinen Engpaß.

Mit der Bertelsmann AG wurde im zweiten Quartal eine Vereinbarung über die Lieferung, Installation und Betreuung von PC Arbeitsplätzen getroffen. Zu Beginn des Jahres 1999 hat hancke & peter weitere, interessante Großaufträge unterzeichnet und Geschäftsstellen in Hamburg und Mannheim eröffnet. Der Vorstand erwartet auch für das gesamte Geschäftsjahr 1998/99 deutlich zweistellige Umsatzraten bei Umsatz und Ertrag.

hancke & peter konzipiert, installiert und betreut individuelle IT- Infrastrukturen für Business-Kunden und hat sich damit als Komplettanbieter mit System- und Servicekompetenz in einem der wachstumsstärksten Segmente des IT- Marktes etabliert. Um die finanziellen Voraussetzungen für das weitere Wachstum zu schaffen, ging das Aachener Unternehmen Anfang 1999 an die Börse. Das Systemhaus will bis 2001 einer der TOP 10 IT Service Anbieter in Deutschland sein und baut deshalb insbesondere die Bereiche E-Commerce und Consulting sowie das eigene Niederlassungsnetz kräftig aus.

Der Vorstand

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI