ots Ad hoc-Service: Hugo Boss AG <DE0005245500> Pressemitteilung

Metzingen (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Hugo Boss: Deutlich zweistelliges Wachstum von Umsatz und Jahresueberschuss in 1998 Vorstand und Arbeitsausschuss des Aufsichtsrats empfehlen eine Dividendenerhoehung um DM 12,-- von DM 63,-- auf DM 75,-- pro Stammaktie

Split der Hugo Boss Aktien und Kapitalerhoehung aus Gesellschaftsmitteln vorgeschlagen Metzingen. Der Hugo Boss Konzern hat 1998 ein deutlich zweistelliges Umsatz- und Ertragswachstum erzielt. In einem konjunkturell schwieriger gewordenen Umfeld steigerte das Mode- und Lifestyleunternehmen seinen Umsatz um 17,7% auf 1.337,0 Mio. DM (1997: 1.136,3 Mio. DM). Durch die positive Umsatzentwicklung erhoehte sich auch das Konzernergebnis nach Steuern. Die Netto Ertraege lagen 1998 mit 97,3 Mio. DM um 18,2% ueber dem Ergebnis des Vorjahres. Das DVFA-Ergebnis stieg im gleichen Zeitraum um 18,7 % auf 106,7 Mio. DM (1997: 89,9 Mio. DM). Der im internationalen Handel anhaltende Trend zur starken Marke beeinflusste die Umsatzentwicklung des Hugo Boss Konzerns auch 1998 positiv. Vor allem in Deutschland und in anderen europaeischen Kernmaerkten profitierten die Hugo Boss Marken von der Praeferenz der Verbraucher fuer Premiummarken. Leicht ueberproportional zu dem um 17,7% gewachsenen Konzernumsatz ist auch der Jahresueberschuss des Modeunternehmens um 18,2 % auf 97,3 Mio. DM gestiegen (1997: 82,3 Mio. DM).

Hugo Boss moechte die ergebnisorientierte Ausschuettungspolitik der vergangenen Jahre fortsetzen. Der Vorstand und der Arbeitsausschuss des Aufsichtsrats empfehlen dem Aufsichtsrat deshalb, der Hauptversammlung fuer das Geschaeftsjahr 1998 eine Dividendenerhoehung um DM 12,-- je Aktie vorzuschlagen. Damit wuerden DM 75,-je Stammaktie (1997: DM 63,--) und DM 76,50 je Vorzugsaktie (1997: DM 64,50) entsprechend 48,5 Mio. DM (1997: 40,8 Mio. DM) gezahlt. In gleicher Weise empfehlen Vorstand und Arbeitsausschuss des Aufsichtsrats, die Hugo Boss Aktien in nennwertlose Stueckaktien umzuwandeln. Im Zuge der EURO-Umstellung soll das Grundkapital aus Gesellschaftsmitteln - ohne Inanspruchnahme des Kapitalmarkts - um 18,8 Mio. EURO auf 35,2 Mio. EURO erhoeht werden. Ferner ist geplant, die Zahl der Aktien durch einen Aktiensplit um den Faktor 11 zu erhoehen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Godo Kraemer Pressesprecher

Telefon: 07123-942375 Telefax: 07123-942051 E-mail:
godo_kraemer@hugoboss.com

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI