Polizeigewerkschaft: Österreichischer Weg erfolgreich

Bei Kurdenprotesten leisteten Polizisten gute Arbeit

Wien (ÖGB). "Bei den Kurdenprotesten der vergangenen Tagen hat sich der österreichische Weg durchgesetzt. Das ist vor allem auch der ausgezeichneten Haltung der eingesetzten Polizistinnen und Polizisten zu verdanken." Das stellte heute, Freitag, der Vorsitzende der Polizeigewerkschaft, Franz Pail, fest. ++++

"Im Gegensatz zu anderen europäischen Ländern sind die Proteste der Kurden in den vergangenen Tagen in Österreich weit gehend friedlich verlaufen. Das ist auch auf das vorbildliche Verhalten
der eingesetzten Kolleginnen und Kollegen zurückzuführen. Damit hat sich der österreichische Weg durchgesetzt", stellte Pail fest und dankt allen Beteiligten für ihren Einsatz. Der Vorsitzende der Polizeigewerkschaft erinnert allerdings auch daran, dass dieser Einsatz trotz der angespannten Personalsituation durchgeführt wurde. (ff)

ÖGB, 19. Februar 1999 Nr. 80

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Franz Fischill
Tel. 0664/301 14 38
Fax.: (01) 533 52 93

ÖGB Presse und Öffentlichkeitsarbeit

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB/NGB