Vereinfachte Recherche für Journalisten - PR Newswire bietet einen neuen eMail "Push"-Dienst an

Atlanta (ots) - Den Medien steht ab sofort ein neuer eMail Service zur Verfügung. Wie PR Newswire, eine Partneragentur der dpa-Tochter news aktuell, am Donnerstag anläßlich der Editor & Publisher's Interactive Newspapers '99 mitteilte, soll dieser Service den Journalisten eine einfachere und schnellere Recherche ermöglichen.

Das neue System, welches in den Bereich "Push-Technologie" fällt, da Pressetexte aus dem Internet an einzelne eMail-Adressen geschickt werden, reduziert die Zeit, die Journalisten auf der Suche nach spezifischen Themen mit der Internetrecherche verbringen müssen. PRN eMail ist ab sofort kostenlos für alle 9.500 Journalisten verfügbar, die beim PRN Press Room unter http://www.prnmedia.com akkreditiert sind, PRNs Webseite exklusiv für Journalisten. Schon bei der Anmeldung für diesen Service können die Journalisten genau auswählen, welche Themenbereiche sie abonnieren möchten und wann die Zustellung der Meldungen erfolgen soll.

"Seit 45 Jahren beliefert PR Newswire die Medien mittels der jeweils gewünschten Technologie mit Presseinformationen. Bedingt durch das heutige Überangebot an Informationen im Internet haben viele Journalisten uns nach einer Technologie gefragt, bei der der Informationsversand auf ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten werden kann und die langen Recherchezeiten im Internet entfallen. Unser Dienst sendet die Informationen direkt an die persönliche eMail Adresse des Journalisten", so John M. Williams, Senior Vice President bei PRN.

Der PRN eMail Service ermöglicht den Journalisten, das Format der Meldungen auszuwählen - wahlweise Volltext-Pressemeldungen, Schlagzeilen mit Verlinkung zu den jeweiligen Volltexten im Internet oder eine Zusammenstellung von Textauszügen mit der Schlagzeile sowie dem ersten Absatz jeder Pressemitteilung, die dann wiederum mit den Vollversionen im Internet verlinkt sind. Die Texte können entweder jeweils in Echtzeit, bis zu dreimal täglich gesammelt oder auch nur einmal wöchentlich zugestellt werden.

Die Zusammenstellung der Meldungen erfolgt durch die Auswahl von Branchen- und Themenkategorien, Bundesstaaten, Börsenticker, Firmennamen oder Stichworten. Es können auch bis zu fünf sogenannte Agents definiert werden, separate Profile, die zur Erstellung einer Kombination von Suchkriterien dienen. Seit die Beta-Version des eMail Push-Services im September vorigen Jahres in Betrieb ging, haben sich mehr als 450 Journalisten in diesen Dienst eingetragen.

PR Newswire, im Internet unter http://www.prnewswire.com vertreten, ist seit seiner Gründung vor 45 Jahren internationaler Marktführer im Bereich elektronischer Verbreitung von Volltext-Pressemitteilungen an Medien und Finanzmärkte. Mit 29 Büros in den USA, fünf weiteren internationalen Büros unter der Leitung der eigenständigen PR Newswire International und dem riesigen Netzwerk von Satelliten-, Fax-, eMail- und Internetverbreitung deckt PR Newswire den Informationsbedarf von PR- und IR-Fachleuten in aller Welt.

Wünschen Sie weitere Informationen, besuchen Sie bitte PR Newswire auf der Editor & Publisher's Interactive Newspapers '99 Conference am Stand 65 oder setzen Sie sich mit einem der PRN Büros in Ihrer Nähe in Verbindung.

ots Originaltext: PR Newswire
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Renu K. Aldrich, Public Relations Manager bei PR Newswire
Tel: (USA) 212-282-1929, oder
Pager: (USA) 800-503-2654, oder
Renu_Aldrich@prnewswire.com.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS