ots Ad hoc-Service: hancke & peter IT Service

Aachen (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich =

Regionale Expansion wird weiter vorangetrieben: Nach Hamburg folgt Mannheim als zweite Neueröffnung in 1999

Hamburger Niederlassung startet mit Großauftrag des Telefonproviders Talkline

Die hancke & peter IT Service AG, Aachen, die seit 25. Januar 1999 im Neuen Markt der Frankfurter Wertpapierbörse notiert, baut ihr Geschäftsstellennetz massiv aus. Das Aachener Unternehmen, das integrierte IT-Service-Lösungen für Business- Kunden bietet, eröffnet am 1. März 1999 eine neue Niederlassung in Mannheim. Nach den Worten von Sascha Hancke, Vorstandsmitglied und Mitgründer, ist die bundesweite Präsenz vor allem bei Großkunden wie Bayer, Krupp-Hoesch oder Bertelsmann ein strategischer Erfolgsfaktor. hancke & peter hat sich zum Ziel gesetzt, Deutschlands erfolgreichste IT Service Company zu werden.

Wie zum Börsengang angekündigt, will hancke & peter in zwei Jahren mit eigenen Niederlassungen flächendeckend in Deutschland vertreten sein. Dabei wird im Einzelfall entschieden, ob die Neugründung oder die Übernahme eines geeigneten Anbieters wirtschaftlich sinnvoller ist. Bislang hat das Unternehmen eigene Geschäftsstellen in Aachen, Köln, Koblenz und Ratingen betrieben und bundesweite Projekte gemeinsam mit Kooperationspartnern realisiert.

Mit der Niederlassung in Mannheim geht damit bereits die zweite Neueröffnung in diesem Jahr in Betrieb. 10 Mitarbeiter bieten auf 640 qm Büro- und Servicefläche das ganze Leistungsspektrum von hancke & peter im Rhein-Neckar Raum. Dabei ist ein Umsatz von 6 Millionen DM und das Erreichen des break-evens innerhalb der ersten 12 Monate geplant. Die beiden Geschäftsstellenleiter und Prokuristen Herr Floyd Nesic und Herr Matthias Wild haben langjährige Erfahrung in der IT Service Branche und bereits in gemeinsamen Projekten gearbeitet.

Am 1. Januar 1999 wurde bereits eine Full Service Geschäftsstelle im "Innovation Park" Hamburg gegründet. Das Team vor Ort, das über langjährige Branchenerfahrung verfügt, soll bis Ende des Jahres von 7 auf mindestens 12 Mitarbeiter verstärkt werden.

Die neue Hamburger Niederlassung startet direkt mit einem Großauftrag. Wie Vorstandsmitglied und Mitgründer Jürgen Peter mitteilt, wird hancke & peter die IT-Infrastruktur für Talkline - die deutsche Tochtergesellschaft des dänischen Telefonproviders Teledanmark - schaffen. Am 09. Februar 1999 wurde mit dem in Elmshorn ansässigen Telekom-Unternehmen ein Vertrag über die Lieferung, Installation und Wartung von 500 IT-Systemen und 1.000 Softwarelizenzen unterzeichnet. Innerhalb der nächsten Monate sollen die Netzwerklösungen installiert sein. Mit Hilfe eines hochmodernen Logistiksystems verfügt hancke & peter über die Flexibilität, jeden Einzelabruf prompt zu erfüllen. Auch danach bleibt die Kundenbeziehung durch einen umfassenden After-Sales-Service bestehen.

Im Geschäftsjahr 1997/98 (30. Juni) hat die Aachener Gesellschaft mit 260 Mitarbeitern einen Umsatz von 126 Mio. DM erwirtschaftet. Der EBIT lag bei 4,8 Mio. DM. Im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahrs erzielte hancke & peter mit 40,4 Mio. DM ein Plus von gut 47 % gegenüber dem Vorjahreswert. Der EBIT hat sich im ersten Quartal noch deutlicher um rund 87 % auf 1,65 Mio. DM verbessert.

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI