ots Ad hoc-Service: DBV-Winterthur Holding AG Ergebnis im abgelaufenen Geschäftsjahr erneut deutlich verbessert.

Wiesbaden (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich =

Die DBV- Winterthur Holding AG konnte auch 1998 ihren Gewinn gegenüber dem Vorjahr deutlich steigern. Nach derzeitigem Kenntnisstand wird der Jahresüberschuß nach Steuern im Abschluß der Holding mit voraussichtlich DM 165 Millionen um gut 30% und im Konzernabschluß mit rund DM 250 Millionen um ca. 45% höher ausfallen.

Dieser Anstieg resultiert zum einen aus den erneut verbesserten Geschäftsergebnissen der Versicherungsbeteiligungen, die von sehr guten Finanzergebnissen und einem günstigen Schadenverlauf profitieren. Zum anderen wird der steuerliche Verlustvortrag der "Winterthur" (Deutschland) Beteiligungs-AG geltend gemacht, der im vergangenen Jahr im Wege der Verschmelzung auf die DBV- Winterthur Holding AG übergegangen ist. Der daraus resultierende Steuerentlastungseffekt in der Muttergesellschaft und im Konzern beläuft sich auf mehr als DM 70 Millionen. Das DVFA-Ergebnis je Aktie wird ohne diesen Sondereinfluß um ca. 30% steigen.

Für Fragen steht Ihnen Herr Dr. Wicke (Tel. 0611 / 363 20 27) oder Herr Dr. Rollig (Tel. 0611 / 363 2358) gerne zur Verfügung.

DBV-Winterthur Holding AG

Der Vorstand

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI