Verkehrssprecherin der Grünen noch "grün hinter den Ohren"

Wien (OTS): Die ÖBB freuen sich über jede Initiative, die sich für den Ausbau des Systems Bahn einsetzt. Diese Freude hält sich jedoch in Grenzen, wenn Teilsysteme der Bahn nicht, oder nur zu einem geringen Ausmaß, verstanden werden, wie es offensichtlich bei der neuen Verkehrssprecherin der Grünen, Eva Lichtenberger, der Fall ist. Gerne erteilen die ÖBB der Kollegin ihre erste Lektion "Nachhilfeunterricht".****

Der Geschäftsbereich Güterverkehr der ÖBB, RAIL CARGO AUSTRIA, gehört europaweit zu den führenden und international anerkannten Logistdiensleitern. Innovative Kundenlösungen, wie der Leistungsverbund STEEL (Güterwaggon ersetzt Verpackung), haben RCA an die Spitze gebracht. RCA, auch Generallieferant für Novartis in Österreich, erzielte im vergangenem Geschäftsjahr 1998 erneut ein Rekordergebnis.

Während der Schienengüterverkehr bei den EU-Bahnen derzeitig rückläufig ist, legen die ÖBB - entgegen dem Trend - kräftig zu und liegen beim EU-Ranking der Bahnen an hervorragender vierter Stelle. Güterverkehrexperten aus ganz Europa kommen nach Österreich und lernen am Beispiel der ÖBB, wie erfolgreich der Güterverkehr über die Schiene ablaufen kann.

Daß Frächter "verrückt" wären, wenn diese ihre Transporte nur über die Bahn abwicklen würden, kann kein Vorwurf der Grünen sein. Der LKW läßt sich so nicht einfach wegdenken. Gefragt ist ein sinnvolles Miteinander, vernetzte Logistik, made by ÖBB.

Was die Kosten-Nutzen-Relation der Schieneninfrastrukturinvestitionen anbelangt, ist der Vorstand der ÖBB - mit Sicherheit - an Effizienz nicht zu übertreffen. In jedem Fall jedoch wird die Initiative der Grünen für mehr Kostenwahrheit bei der Straße von den ÖBB begrüßt.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Presse
Mag. Michael H. Hlava
Tel +43 (1) 5800 32011
Fax +43 (1) 5800 25009
Email: michael.hlava@kom.oebb.at
NEWS-SERVICE http://www.oebb.at

ÖBB KOMMUNIKATION

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBB/NBB