Nordische Schi WM: Pfarrgemeinden bieten täglich Andachten und einen Raum der Begegnung für Spitzensportler an

Ramsau, 18. Februar 1999 (epd Ö) - Ein umfangreiches
geistliches Angebot begleitet die Nordische Schi
Weltmeisterschaft, die heute in der Ramsau eröffnet wird. In Zusammenarbeit mit den internationalen Organisationen "Sportler
ruft Sportler" und "Athlets in Action" bieten die Pfarrgemeinden
in der Region Ramsau tägliche Andachten in der evangelischen
Kirche an. Die "9 Minuten für Gott" - so der Titel der Andachten -werden eine Stunde vor dem Start und eine Stunde vor den Siegerehrungen täglich außer sonntags von einem Team gestaltet. Während der gesamten nordischen Schi-Weltmeisterschaft sollen die Sportler und Betreuer die Möglichkeit haben, in einem geistlichen Begegnungszentrum auftanken zu können.

Der "Raum der Begegnung", der im evangelischen Bethaus installiert wurde, bietet den Spitzensportlern persönliche Betreuung durch Gespräch, Stille oder Literatur in verschiedenen Sprachen. Am Sonntag, dem 21. Februar wird der steirische Superintendent Mag. Ernst-Christian Gerhold einen Gottesdienst gestalten, im Abschlußgottesdienst am 28. Februar predigt Bischof Mag. Herwig Sturm. Zudem haben die Veranstalter für ein Meeting am 25. Februar zeitgemäße christliche Musik im VIP-Zelt, eine ORF-Präsentation zum Thema "Große Niederlagen der Sportgeschichte" und Interviews mit Sportlern organisiert.

Im offiziellen Rahmenprogramm der Nordischen Schi WM in der Ramsau findet sich außerdem eine Ausstellung über den Geheimprotestantismus in der Ramsauer Region. Pfarrer Mag.
Wolfgang Rehner von der evangelischen Pfarrgemeinde Ramsau
erwartet sich für seine Gemeinde wertvolle Impulse durch die Begegnungen mit Spitzensportlern aus aller Welt.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 712 54 61
e-mail: epd@evang.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EPD/EPD