Bad Fischau-Brunn baut Kulturzentrum aus

Neue Räumlichkeiten im Schloß werden adaptiert

St.Pölten (NLK) - Mit Regionalisierungsmitteln des Landes wird das Kulturzentrum Bad Fischau erweitert: Schon vor Jahren war im 1. Stock des im Zentrum von Bad Fischau gelegenen Schlosses eine Viertelsgalerie eingerichtet worden, die mit großem Erfolg lief. Die Nachfrage stieg, man wollte auch andere Kulturveranstaltungen ermöglichen, und der Platz wurde zu knapp. Deshalb wurden im Erdgeschoß weitere Räume freigemacht, die jetzt - bis zum Sommer -ausgebaut werden sollen. In Hinkunft werden im Kulturzentrum Bad Fischau nicht nur wechselnde Ausstellungen mit Werken zeitgenössischer Kunst, sondern auch Workshops, Seminare und andere Kulturveranstaltungen stattfinden können. Das Projekt wird von der Gemeinde, vom Verein Forum Bad Fischau-Brunn und aus Regionalisierungsmitteln finanziert.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2174

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK