SPÖ für Nationalratswahltermin 13. Juni

NEWS exklusiv: Wiener Sozialdemokraten beschließen in Landesparteivorstandssitzung Zustimmung für Zusammenlegung von Nationalratswahlen und EU-Wahlen - Vorausmeldung zu NEWS Nr. 7/18.2.99

Wien (OTS) - Wie das Nachrichtenmagazin NEWS in seiner morgen erscheinenden Ausgabe berichtet, haben Wiens Sozialdemokraten einen bedeutsamen Beschluß gefaßt: Bei ihrer Landesparteivorstandssitzung gaben die Roten der Bundeshauptstadt ihrem Bundesparteichef Viktor Klima ausdrücklich grünes Licht für eine Vorverlegung des Termins für die Nationalratswahlen. Mehr alse eine Routineerklärung: Die Wiener SPÖ und namentlich ihr Obmann Bürgermeister Michael Häupl warnten lange Zeit vor einer Zusammenlegung der Nationalratswahl (spätestens im Dezember) und den Wahlen zum EU-Parlament (fix am 13. Juni). Klimas Koalitionspartner ÖVP hatte stets, lange Zeit erfolglos, für eine solche Zusammenlegung plädiert - und rechnet nunmehr offenbar doch damit: Sämtliche Regionalgruppen der ÖVP wurden aufgefordert, für April Zusammenkünfte vorzubereiten, auf denen die jeweiligen Nationalratskandidaten auftreten sollen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

NEWS Chefredaktion
Tel.: 01/213 12/101

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS