ots Ad hoc-Service: Achterbahn AG <DE0005007405> Achterbahn erwirbt 50%ige Beteiligung am Eichborn Verlag

Kiel (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich -----------------------------------------------------

Die Achterbahn AG beabsichtigt, 50% an der Eichborn GmbH & Co. Verlags KG, Frankfurt zu übernehmen.

Der Eichborn -Verlag ist einer der größten konzernunabhängigen Publikumsverlage, der in den fast zwanzig Jahren seiner Tätigkeit ein erfolgreiches Verlagsprogramm mit über 1600 Titeln und Artikeln aufgebaut hat und 1998 einen Umsatz von 32 Mio. DM erzielte. Humor und Cartoons mit der frechen Figurenwelt um "Das kleine Arschloch" (Walter Moers), Geschenkbücher, Ratgeber für Schule, Studium und Berufsleben, Sachbücher, Belletristik, die Edition Eichborn Berlin und die Reihe "Die Andere Bibliothek" (Hans Magnus Enzensberger) bilden das Fundament eines Programms, das in der Vergangenheit immer wieder vordere Plätze auf den Bestsellerlisten einnahm und Trends setzte.

Die Achterbahn AG verspricht sich von dieser Akquisition eine wesentliche Stärkung seiner Position im Comic und Cartoon-Bereich sowohl was Umsatz als auch Ertrag betrifft. Hinzu kommen die möglichen Verwertungen vor allem von Filmrechten, für die Namen wie Walter Moers (Käptn Blaubär) und Dietrich Schwanitz (Der Campus) stehen. Darüber hinaus werden im Vertrieb, besonders beim einträglichen Merchandising, gewaltige Synergie-Potentiale gesehen.

Im Rahmen der geänderten Gesellschafterverhältnisse wird der Eichborn Verlag zum 31.3.1999 in eine Aktiengesellschaft umgewandelt.

Die Achterbahn AG wird den Erwerb des 50%igen Anteils am Eichborn Verlag durch eine Kapitalerhöhung um nominal DM 400.000 auf 4,4 Mio. DM finanzieren. 80.000 neue Aktien werden in der Zeit vom 1. bis zum 15. März durch die Berliner Effektenbank plaziert, wobei Altaktionären ein Bezugsrecht in Höhe von 1:10 zusteht. Der Ausgabepreis wird unter Berücksichtigung der allgemeinen Kursentwicklung am 26. Februar festgelegt. Ein Bezugsrechtshandel findet statt.

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/10