Ab Hof-Spezialmesse startet am 26. Februar

180 Aussteller bäuerlicher Direktvermarktung in Wieselburg

St.Pölten (NLK) - Die "Ab Hof"-Spezialmesse für bäuerliche Direktvermarkter in Wieselburg findet heuer von Freitag, 26. Februar, bis Montag, 1. März (jeweils von 9 bis 17 Uhr), statt. Ca. 180 Aussteller werden ihre Produkte, Dienstleistungen und Beratungsangebote bei dieser Messe präsentieren, die sich mit rund 25.000 Besuchern aus dem In- und Ausland in den letzten Jahren als wichtigster Treffpunkt für bäuerliche Direktvermarkter in Europa etabliert hat.

Zusätzlich zum üblichen Messeprogramm werden heuer an den ersten beiden Tagen "Ab Hof-Expertenstammtische" für Fragen der Direktvermarktung - von der Verarbeitung von Milchprodukten bis zu steuer- und finanzrechtlichen Aspekten - eingerichtet. Am Sonntag, 28. Februar, steht neben der Präsentation des neuen Gütesiegels für bäuerliche Direktvermarkter das aktuelle Thema der Lebensmittelhygieneverordnung im Mittelpunkt eines Vortragsprogrammes. Am Montag, 1. März, wiederum werden das Einkaufsverhalten österreichischer Konsumenten und Rückschlüsse für bäuerliche Direktvermarkter erörtert.

Abgesehen von der schon traditionellen Prämiierung bäuerlicher Obstbrände und Liköre bzw. Fruchtsäfte, Moste und Obstweingetränke unter dem Titel "Goldenes Stamperl" und "Goldene Birne" findet heuer anläßlich der "Ab Hof" erstmals auch eine Käseprämiierung statt. Neben dem Besuch eines "Musterbauernmarktes" besteht für Reisegruppen auch die Möglichkeit, bei Exkursionen landwirtschaftliche Betriebe oder Schulungseinrichtungen zu besuchen.

Nähere Informationen bei der Messe Wieselburg unter der Telefonnnummer 07416/502 oder im Internet:
www.messewieselburg.at/messen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2175

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK