Roth: Frauenbildungsoffensive geht an die Startrampe

Ohne Frauen ist kein Staat zu machen

Niederösterreich, 16.2.1999 (NÖI) Unter dem Motto "Ohne Frauen ist kein Staat zu machen", wird engagierten und interessierten Frauen jetzt die Möglichkeit zu einer Frauenbildungsoffensive an der Politischen Akademie gegeben. Auf Initiative von LAbg. Sissy Roth bekommen Frauen erstmals die Chance, ein
Weiterbildungsprogramm für einen eventuellen Einstieg in die Politik zu machen. Der Bogen der angebotenen Seminare spannt sich von einem Selbstermunterungsseminar, über Rhetorik-Seminare bis
hin zu Konfliktmanagementseminaren. Roth möchte in erster Linie Frauen aus dem Bezirk Wien-Umgebung ansprechen.****

"Wir wollen den Frauen, denen derzeit noch der Mut vor dem Ungewissen fehlt, Mut machen, sich für die Gemeinschaft zu engagieren. Ich bin keine Anhängerin von nicht erfüllbaren Frauenquoten, denn das Kriterium kann nicht das Geschlecht,
sondern muß die Qualifikation und das Engagement sein. Dennoch ist es mein Ziel, auf ein ausgeglichenes Verhältnis von Männern und Frauen im Gemeinderat, zu achten. Der Aufgabenbereich in der Gemeinde wird immer umfangreicher und verlangt Fachwissen und Idealismus. Eine partnerschaftliche Arbeitsteilung - auch in der Politik – ist unbedingt anzustreben", begründet Roth ihre Initiative.

"Bei der Volkspartei Niederösterreich sollen Frauen wirklich
die gleichen Chancen, wie ihre männlichen Kollegen bekommen. Dazu gehört in erster Linie die Fortbildung. Mit unseren Seminaren setzen wir dazu einen Schritt in die richtige Richtung", betonte Roth.
- 1 -

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI