27. und 28. April Personalvertretungswahl des Landes NÖ

Stichtag ist der 23. Februar

St.Pölten (NLK) - Die 10. Personalvertretungswahl des Landes Niederösterreich findet am 27. und 28. April statt. Als Stichtag wurde der 23. Februar festgelegt. Gewählt werden 19 Mitglieder der Zentralpersonalvertretung und je eine Dienststellenpersonalvertretung beim Amt der NÖ Landesregierung sowie in den nachgeordneten Dienststellen, bei denen am Stichtag mindestens fünf Beschäftigte arbeiten. Die Dienststellenpersonalvertretung hat bei 5 bis 9 Bediensteten einen, bei 10 bis 19 Bediensteten zwei Mitglieder. Bei 20 bis 50 Bediensteten werden drei und bei 51 bis 100 Bediensteten vier Mitglieder gewählt. Wenn in einer Dienststelle mehr als 100 Beschäftigte arbeiten, erhöht sich pro 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Zahl der Gewählten um ein Mitglied. In Dienststellen mit mehr als 1.000 Bediensteteten erhöht sich die Zahl für je weitere 400 um ein Mitglied. Außerdem findet die Wahl einer Behindertenvertrauensperson und eines Stellvertreters statt, wenn zumindest fünf begünstigte Behinderte beschäftigt sind.

Bis spätestens 10. März sind die Vorschläge für die Landeswahlkommission zu erstellen, bis 16. März jene für die Dienststellenwahlkommissionen. Die Auflage der Wählerverzeichnisse hat spätestens ab dem 32. Tag nach Stichtag fünf Arbeitstage hindurch zu erfolgen. Die Wahlvorschläge haben bis spätestens 30. März eingereicht zu werden. Am 28. April wären die Briefwahlstimmen "fällig".

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2312

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK