Lembacher: Tohuwabohu bei den Sozialisten verunsichert unsere Familien

Halbtagsobmann Schlögl kennt sich in NÖ nicht aus

Niederösterreich, 15.2.1999 (NÖI) "Das Tohuwabohu innerhalb der Sozialisten verunsichert unsere Familien. Parteitaktische
Spielchen auf dem Rücken unserer Familien bringen uns aber keinen Schritt weiter. So wird sich die Volkspartei Niederösterreich weiterhin für die gerechteste und sinnvollste Hilfe für unsere Familien, nämlich das 'Karenzgeld für alle' einsetzen. Was in Niederösterreich sicherlich nicht in Frage kommt, sind die völlig unsinnigen Forderungen des Halbtagsobmannes Schlögl, wie zum Beispiel der Ruf nach einer völlig verstaatlichten
Familienpolitik. Der Ruf nach einer Zwangsverpflichtung, Wickelkinder in den Kindergarten zu stecken ist nämlich nichts anderes", stellte die Familiensprecherin der Volkspartei Niederösterreich, LAbg. Marianne Lembacher klar.****

Es wäre hoch an der Zeit, wenn sich der Bundesminister einmal mit der niederösterreichischen Situation in Sachen Familien beschäftigen würde, er wüßte sonst, daß wir gerade, was die Kinderbetreeuung betrifft, Spitze sind. Offensichtlich weiß der Innenminister, bedingt durch seinen Zeitmangel für Niederösterreich, daß erst von kurzer Zeit eine Novelle zum NÖ-Kindergartengesetz beschlossen wurde, die von seinem niederösterreichischen Genossen auf das höchste gelobt wurde. Jetzt, plötzlich fordert er wieder eine Änderung. Damit werden nur unsere Familien und Gemeinden unsinnigerweise verunsichert, so Lembacher weiter.

"Gott sei Dank gibt es in Niederösterreich mit der zuständigen Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop ein
Regierungsmitglied, das sich wirklich mit den Sorgen unserer Familien auseinandersetzt. Wir in Niederösterreich werden
weiterhin alles daran setzen, daß unsere Familien die besten Rahmenbedingungen vorfinden. Was sie sicherlich nicht brauche ist ein unmotiviertes Tohuwabohu", betonte Lembacher.
- 2 -

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI