3M und Rodel kündigen Zusammenarbeit in der Vermarktung und der Entwicklung von Poliersystemen für Halbleiter- und Speicherplattenprodukte an

St. Paul, Minn. und Phoenix, Ariz. (ots-PRNewswire) - Die Zusammenarbeit wird zu einer schnellen Kommerzialisierung und Entwicklung, basierend auf Rodels Marktführung und den fortschrittlichen Technologien von 3M führen. Eine neue Zusammenarbeit zwischen 3M (NYSE: MMM) und Rodel, Inc., die angekündigt wurde, wird zu einer schnellen Kommerzialisierung und Entwicklung der fortschrittlichen Technologien von 3M für das Schlicker-freie Chemical Mechanical Planarization (CMP -chemisch-mechanisches Planarverfahren) Polieren von Halbleitern und das Präzisionspolieren von Speicherplatten führen.

Unter diesem Vertrag wird Rodel, der Marktführer für Poliersysteme für Halbleiter und Speicherplattenendbearbeitung, der alleinige weltweite Vertriebskanal und das Anwendungs-Unterstützungsnetzwerk für die einzigartige integrierte Planartechnik von 3M sein.

"Der Vertrag paßt gut in die Wachstumsstrategie von 3M auf dem Elektronikmarkt", sagte Mike Denoma, Vice President, 3M Abrasive Systems Division. "Rodel hat die starke Marktposition, die wir brauchen, um die führenden Firmen auf diesem Markt zu erreichen. Ihre Präsenz auf dem Markt und ihr Verständnis werden uns in die Lage versetzen, die aktuellen Bedürfnisse und die Bedürfnisse der nächsten Generation der Halbleiterfertigung zu befriedigen".

Tony Khouri, President und Chief Executive Officer von Rodel fügte hinzu: "Diese Verbindung verstärkt Rodels Engagement, die beste Verfahrenslösung zu unseren Kunden zu bringen. Die Schlicker-freie Technologie wird viele der Probleme, die die Industrie mit herkömmlichen Systemen hat, beheben. Unsere Marktführung und die Führung unseres geistigen Eigentums, verbunden mit der Markenstärke von 3M, ihren Technologieplattformen und ihrer Innovationsgeschichte werden sicherstellen, daß wir an der vordersten Front bleiben".

3Ms strukturelle, abrasive Präzisions-Poliertechnologie ist das Ergebnis der Integration von verschiedenen Hauptstärken der Firma, hierzu gehören Schleifmittel, Mikroreplikation, Beschichtung, Chemikalien, Filme und Klebstoffe. Die 3M Produkte für das CMP Polieren können sowohl für metallische und dielektrische Planarverfahren verwendet werden, während ihre Produkte für die Endbearbeitung von Speicherlatten sowohl für die Bemaßung als auch für das Endpolieren verwendet werden können. Zu den potentiellen Vorteilen gehören Leistung, Kosten- und Umweltschutzverbesserungen. Die Zusammenarbeit wird sich in der Hauptsache auf Anwendungen für eine Vielzahl von Polierausrüstungen konzentrieren.

3M ist eine Herstellungsfirma mit einem breitgestreuten Produktprogramm und erzielte im Jahr 1998 Verkäufe von $ 15 Milliarden. Die Firma hat Betriebe in mehr als 60 Ländern und beschäftigt mehr als 70.000 Menschen in der ganzen Welt. Der Hauptgeschäftssitz ist in St. Paul, Minnesota. 3M stellt eine große Vielzahl von Produkten her, und beliefert Kunden auf Dutzenden von Märkten in Industrie und Elektronik, dazu gehören die Automobilindustrie, die Telekommunikationsindustrie, der Handel, die Gesundheitsfürsorge, Transportsicherheit, Büro und Konsumenten.

Rodel, das kürzlich seinen weltweiten Hauptgeschäftssitz nach Phönix in Arizona verlegte, ist im Laufe ihrer 30-jährigen Geschichte ein Hauptlieferant für die Halbleiterindustrie gewesen und ist es noch. Als Ergebnis der Erfahrung mit Poliersystemen, die ursprünglich von Rodel für Silikonwafer und Festplatten entwickelt wurden, wurde die Firma schon früh zu einem Führer auf dem Gebiet der Chemical Mechanical Planarization (CMP) Technologie, die dafür verwendet wird, um mehrlagige Halbleiterchips herzustellen. Heute stellt CMP ca. die Hälfte des Geschäfts der Firma dar, wobei Silikon und Platten-Hilfsstoffe die andere Hälfte ausmachen. Rodel hat weltweit Betriebe, um die Kundenbasis für diese Produkte zu unterstützen. Die Firma ist ein im Privatbesitz befindlicher Konzern, mit einer Kapitaleinlage von 48% durch Rohm and Haas, deren Geschäft für Elektronikmaterialien gerade die eine Milliarden Dollar Marke überschritten hat.

Die Webseiten Adresse von 3M ist: http://www.3M.com
Die Webseiten Adresse von Rodel ist: http://www.rodel.com

ots Originaltext: 3M
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Mari Frederickson von 3M Microfinishing Systems
Tel. 001651-737-1786, mjfrederickson1@mmm.com, oder
Joan Koppenbrink, Vice President
Corporate Marketing bei Rodel
Tel. 001 602-431-0500, jkoppenb@rodel.com
Webseite: http://www.rodel.com
Webseite: http://www.3M.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE