Schittenhelm: Totales Tohuwabohu bei der SPÖ – Onodi kritisiert eigenen Landesrat

Niederösterreich, 12.2.1999 (NÖI) "Das totale 'Tohuwabohu' dürfte bei den Sozialisten ausgebrochen sein. Nach ihren unterschiedlichen Meinungen zur Familienpolitik – die einen preisen das neue Kindergartengesetz in den Himmel, der Halbtagsobmann Schlögl, fordert Änderungen, kritisiert jetzt die SPÖ-Abgeordnete Onodi in einer Tageszeitung ihren eigenen
Landesrat Bauer. So fallen die "Mutterberatungsstellen", um die
sie Angst hat, einzig und allein in die Zuständigkeit des SP-Landesrates. Die Finanzierung dieser Stellen ist jedenfalls gesichert - es scheitert rein an der Organisation. Wenn die Abgeordnete gerade beim Kritisieren ihres Landesrates ist, sollte sie ihn auch noch darauf aufmerksam machen, daß es ihm bisher auch noch nicht gelungen ist, in den Bezirken Baden, Gänserndorf, Wien-Umgebung und Zwettl, mobile Mutterberatungsstellen einzuführen", stellte LAbg. Dorothea Schittenhelm klar.****

- 2 -

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI