Schimeisterschaften des NÖ Landesdienstes auf dem Semmering

Riesentorlauf und Abfahrt auf der Piste Panorama

St.Pölten (NLK) - Beste äußere Bedingungen und eine erstklassige Infrastruktur warten auf die NÖ Landesbediensteten, die am 25. und 26. Februar auf dem Semmering ihre 28. Schimeisterschaften absolvieren. Die Zentralpersonalvertretung des NÖ Landesdienstes hat wiederum eine Veranstaltung organisiert, die allen aktiven und im Ruhestand befindlichen Landesbediensteten die Teilnahme in verschiedenen Altersklassen ermöglicht. Ausgetragen werden zwei Riesentorläufe sowie zwei Abfahrten am 25. und 26. Februar, als Rennstrecke steht die Piste "Panorama" zur Verfügung. Neben der Einzelwertung gibt es auch Ehrenpreise für die drei besten Mannschaften in der Zweierkombination.

Der Hirschenkogel ist für ein derartiges Rennen bestens gerüstet:
Eine neue Bergbahn steht ebenso zur Verfügung wie bei Bedarf Kunstschnee und Flutlicht für jene, die die Rennstrecke am Abend erproben wollen. Das Rennbüro wird im OMV Palace Hotel eingerichtet. Dort findet am 26. Februar um 20 Uhr auch die Siegerehrung statt. Mit einer Teilnehmerzahl zwischen 200 und 300 Landesbediensteten wird gerechnet.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2174Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK