@Home Network bringt neues internationales "Media Development Program" auf den Weg

Redwood City/Kalifornien (ots-PRNewswire) - Internationaler
Content Provider nutzt @Home Nederland und Future International Opportunities. @Home Network, (Nasdaq: ATHM), der führende Provider von Breitband-Internet-Diensten über Kabel-Infrastruktur, hat bekanntgegeben, daß ihr Media Development Program auf internationale Content Provider und Entwickler von Anwendungen erweitert werden soll. Als Teil einer Community für die Breitband-Entwicklung, werden die Teilnehmer des Programmes in der Lage sein, Ideen, Access Rollout und technische Informationen von @Home zu nutzen und von der Entwicklung spezifischer Inhalte und kunden-spezifischer Anwendungen zu erfahren.

Eine Vielzahl von Content Providern - von Online-Computerspielen bis hin zu digital gelieferter Musik an den elektronischen Handel -haben sich für eine Teilnahme an dem Internationalen Media Development Program entschlossen. Zu den ersten dieser Teilnehmer gehören: Bertelsmanns BOL Nederland, Segasoft, Liquid Audio, Lost Boys Interactive, Nieuw Amsterdam IT Group und Bloomberg L.P.

@Home Network beliefert die Teilnehmer mit Informationen und Ratschlägen, die für die Optimierung der Inhalte ihrer Hochgeschwindigkeitsnetze erforderlich sind. Mit dem Programm werden die Content Provider auch in der Lage sein, an einem Technologie-Konsortium teilzunehmen, das mit Tool Providern, dem Zugriff auf urheberrechtlich geschützte Forschung und Entwicklung und den Erhalt einer Aktualisierung der Unternehmenspläne für die internationale Einführung und die Marktfortschritte arbeitet.

"Wir sind sehr erfreut über die ersten Reaktionen auf das Media Development Program in den Niederlanden und möchten den führenden Internet- und Media Content Providern in anderen Gebieten der Erde ähnliche Möglichkeiten bieten", sagte John O'Farrell, Senior Vice President International, @Home. "Durch die Nutzung der fortschrittlichen @Home Netzarchitektur sind die Teilnehmer, die in Zukunft Lizenzverträge abschließen, in der Lage, die Verteilung kunden-spezifischer Breitband-Inhalte in ihrem Land ebenso wie auf internationaler Ebene zu verstärken."

Die Mehrzahl der gegenwärtigen Content Partner in den USA und in Kanada, wie z.B. CCN, MTV, CNET und USA Today, haben als an North American MDP angegliederte Teilnehmer begonnen. Gerade, als diese Unternehmen begannen, traditionelle Medien, wie das Kabelfernsehen, mit überzeugenden Inhalten für Kunden attraktiv zu machen, wurden die einzigartigen Breitband-Angebote, die die North American MDP Mitglieder jetzt an den @Home Service liefern, für viele User zu einem entscheidenden Internet-Erlebnis.

"Die Breitband-Technologie hat die Art und Weise verändert, in der unsere User mit Spielen im Internet interagieren", sagte John Cahill, Director, European Development bei SegaSoft. "Wir sind sehr erfreut, daß @Home sein Media Development Program international ausweitet. Es wird uns in die Lage versetzen, unsere Inhalte zu verstärken, die Reichweite unserer Breitbanderfahrungen auszuweiten und neue Breitband-Anwendungen zu schaffen."

Breitband: Was das Internet eigentlich bedeutet

Als das führende Breitband-Internet-Portal öffnet @Home dem Verbraucher ein Tor zu überzeugenden Angeboten im Multimedia-Bereich und im elektronischen Handel im Internet. Die @Home Lösung versetzt Media-Provider in die Lage, durch den direkten Anschluß an das @Home-Netz, ein reichhaltiges Multimedia-Programm zu bieten und es den @Home-Usern zu ermöglichen, die anspruchsvollsten Multimedia-Internet-Anwendungen, wie Streaming Video und Audio, zu nutzen.

Die Kunden erfahren eine Vielfalt an Multimedia-Features, die mit normalen Telefonleitungen zur reinen Nervensache würden, wie:
Video-on-Demand, Audio von nahezu CD-reifer Qualität, erweiterte Computerspiele und das schnelle Herunterladen von Software. Die "always on"-Verbindung zu @Home ermöglicht dem User den ganzen Tag einen unmittelbaren Zugriff auf Börsenkurse, Sportergebnisse oder Verkehrsnachrichten. Infolgedessen hat @Home eine größere Anzahl aufgerufener Seiten pro Subscriber zu verzeichnen als von den führenden Schmalband Internet Portal Unternehmen gemeldet.

Medien-Unternehmen, die weitere Informationen über das Internationale Media Development Program erhalten möchten, wenden sich bitte an Matt Lacey, mlacey@corp.home.net

Näheres zu @Home Network
@Home Network hat seine Unternehmenszentrale in Redwood City, Kalifornien, und vertreibt frei zugängliche Hochgeschwindigkeits-Internet- und Web-Dienste an Privatnutzer und Unternehmen, mit ihrer eigenen Netzarchitektur und einer Vielzahl von Transport-Optionen, einschließlich der von der Kabelindustrie angebotenen koaxialen Hybridfaser-Intrastruktur. Die Kabelverbindung bietet den Nutzern gegenüber konventionellen Internet-Diensten eine erheblich höhere Geschwindigkeit. Durch die Nutzung der "always on"-Eigenschaft von Kabeln, ermöglicht @Home einzigartige Multimedia-Anwendungen, die über das heutige Internet-Erlebnis hinausgehen. Seit seiner Gründung im Jahre 1995, hat @Home Beitrittsverträge mit 18 führenden Kabelunternehmen in aller Welt abgeschlossen, darunter Bresnan Communications Company, Cablevision Systems Corp., CasTel., Century Communications, Charter Communications, Cogeco Cable Inc., Comcast Corporation, Cox Communications, Garden State Cable, Insight Communications, InterMedia Partners, Jones Intercable, Lenfest Communications, Midcontinent Cable Co., Palet Kabelcom, Rogers Cablesystems Limited, Shaw Communications und Tele-Communications Inc. (Für Anfang 1999 wird eine Zusammenlegung von TCIs Kabelaktivitäten mit AT&T erwartet, die danach als "AT&T Broadband Services" firmieren werden).

Anmerkung: Das Logo, @Home und @Home Network sind Markennamen der At Home Corporation und bei entsprechender Rechtslage gesetzlich geschützt. Alle anderen Marken und Produktnamen sind Warenzeichen ihrer betreffenden Eigentümer.

Diese Pressemeldung enthält zukunftsbezogene Aussagen im Sinne von Section 27A des Securities Exchange Act von 1933 und Section 21A des Securities Exchange Act von 1934, die dem von diesen Abschnitten geschaffenen "Safe Harbor" unterliegen. Die zukunftsbezogenen Aussagen umfassen Angaben zu: der Fähigkeit der teilnehmenden Content Provider, ihre Inhalte zu optimieren, um auf dem @Home Hochgeschwindigkeits-Netz zu arbeiten, den zukünftigen Verhandlungen über Verträge mit einigen teilnehmenden Content Providern, ihre Inhalte im @Home Network zu vertreiben und der Möglichkeit, daß Teilnehmer, die in Zukunft Lizenzvereinbarungen eingehen, die Verteilung kunden-spezifischer Breitband-Inhalte sowohl in ihrem eigenen Land als auch international erweitern können. Die tatsächlichen Ergebnisse können, aufgrund einer Reihe von Faktoren, erheblich abweichen, so z.B. der Entschlossenheit von @Home, gewisse Inhalte nicht für das @Home Highspeed Network zu optimieren, der breiten Akzeptanz von Breitband-Internet-Diensten und anderen technologischen, betrieblichen und finanziellen Herausforderungen. Die in dieser Pressemeldung erörterten Angelegenheiten unterliegen außerdem den Risiken und Unwägbarkeiten, die in den regelmäßig bei der Securities and Exchange Commission vorgelegten @Home-Unterlagen beschrieben sind. Insbesondere wird auf die Risikofaktoren, wie in @Homes Form S-3 Registration Statement vom 12. August 1998 und dem Form 10-Q für das am 30. September 1998 ablaufende Quartal dargestellt, verwiesen. @Home übernimmt keine Verpflichtung zur Aktualisierung der zukunftsbezogenen Aussagen in dieser Pressemeldung.

ots Originaltext: @Home Network
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Lauren Meller, Tel. (USA) 650-569-5181 oder
lmeller@corp.home.net oder
Molly Lynch, Tel. (USA) 650-569-5555 oder
molly@corp.home.net, beide von @Home Network

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE