10 Jahre Integration in Amstetten

Heilpädagogische Kindergärten berichten

St.Pölten (NLK) - "10 Jahre Integration in Amstetten" nennt sich eine zweitägige Veranstaltung, die heute, 10. Februar, und morgen, 11. Februar, stattfindet. Sie wird von Landesrätin Traude Votruba und Amstettens Bürgermeister Herbert Katzengruber eröffnet und stellt zwei Vorträge - "Integration als Chance für alle Kinder" von Dr. Franz Xaver Kerschbaumer und "Vom integrativen Aspekt des Menschseins" von Beatrix Gabriele Auersperg - in den Mittelpunkt. Die Vorträge beginnen jeweils um 19 Uhr im Rathaussaal in Amstetten. In dieser Veranstaltung werden die heilpädagogischen Kindergärten in Amstetten gezeigt, aber auch die Chancen einer Förderung durch qualifizierte MitarbeiterInnen und der Mitarbeit der Eltern. Die Beratung und Förderung der Kinder ist die unabdingbare Voraussetzung für das Gelingen der Integration in allgemeinen Kindergartengruppen. Die knappe Situation beim Personal bereitet zwar in einzelnen Gebieten immer wieder Schwierigkeiten. Doch gelingt zum Teil durch Teamarbeit und durch die Schaffung von Prioritäten, diesen Schwierigkeiten zu begegnen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2312

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK