ARBÖ: Tips für die Autopflege im Winter

Wien (ARBÖ) - Ein sauberes Auto ist im Winter nicht nur eine
Frage der Ästhetik, sondern vor allem des Sehens und des Gesehenwerdens. ARBÖ-Experte Dipl.-Ing. Martin Ognar gibt Tips zur richtigen Autopflege in der kalten Jahreszeit, die sich gewaschen haben.

Speziell nach längeren Autobahnfahrten auf nasser Straße ist oftmals von der eigentlichen Lackfarbe des Fahrzeuges nicht mehr viel zu erkennen. Auch die Scheiben und Scheinwerfergläser sind stark verschmutzt. Im Sinne der besseren Optik, aber vor allem im Sinne der Verkehrssicherheit rät der ARBÖ zu einer Autowäsche und einem speziellen Winterpflegeprogramm.

- Schnee und Eis müssen vom Blech. Zur Not muß der Wagen zum Abtauen in eine beheizte Garage.

- Speziell im Winter sollte zur Autopflege immer eine Waschanlage aufgesucht werden, um nicht andere Verkehrsteilnehmer durch "Eislaufplätze" am Waschplatz zu gefährden.

- Schmutz und Salz per Dampfstrahler oder mit chemischen Mitteln anlösen. Eine anschließende Maschinenwäsche bringt dann gute Reinigungsergebnisse.

- Schützen Sie die Autodichtungen mit Glyzerin oder speziellen Pflegemitteln gegen Festkleben. Sprühen Sie Graphitpulver in die Türschlösser. Speziell bei älteren Pkw empfiehlt sich ein Abkleben der Schlösser vor dem Waschen mit Klebeband.

- Wählen Sie ein Waschprogramm mit Konservierung. Der Wachsmantel schützt auch kaum erreichbare Karosserieteile vor
Salz.

- Aluräder bedürfen einer regelmäßigen Pflege. Reinigen Sie die Felgen zumindest mit Wasser und Schwamm, besser aber mit Heißdampf. Ohne regelmäßige Reinigung ist der Bremsabrieb kaum mehr zu entfernen.

- Füllen Sie die Scheibenwaschanlage mit einem einschlägigen Frostschutzmittel auf.

Ihr Auto wird Ihnen die ARBÖ-Pflegetips danken.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 89121-244
e-mail:presse@arboe.at

ARBÖ PRESSE

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR/NAR