Neuerscheinung aus der 'WIFI-Schriftenreihe'

"Betriebsdatenerfassung - Ein Instrument für mehr Transparenz im Unternehmen"

Wien (Pwk) - Diese Broschüre befaßt sich mit dem Thema Betriebsdatenerfassung (BDE) unter den Gesichtspunkten EDV-gestützter Erfassung und Verarbeitung. ****

Vorrangiges Ziel der Autoren ist es, einen Überblick über die Einsatzgebiete und über das aktuelle Leistungsspektrum der BDE zu geben. Weiters werden das Umfeld, übliche Rahmenbedingungen durch Gesetze, Verträge und Vereinbarungen sowie organisatorische und projektorientierte Themen angesprochen.

Häufig kommen die Anforderungen hinsichtlich BDE aus dem Aufgabenbereich der Personalzeiterfassung. Ein BDE-System ist dabei ein Instrument zur objektiven und effizienten Auswertung der "Zeit-Stempelungen" der Mitarbeiter. Die so aufbereiteten Daten können an andere Aufgabenbereiche und EDV-Pakete wie die Lohn- und Gehaltsverrechnung weitergeleitet werden. Weitere maßgebliche Betriebsdaten, auf die sich die Broschüre konzentriert, sind Auftragsdaten, Maschinendaten sowie Material- und Bestandskosten.

Das Thema BDE betrifft Büro- und Verkaufsorganisationen ebenso wie Fertigungsbetriebe. Es betrifft nicht nur Großbetriebe, sondern ebenso die Mittelbetriebe und in zunehmenden Maße auch die Kleinbetriebe. Die Einführung der BDE ist sicher nicht der erste Schritt zu einer EDV-gestützten Unternehmensführung, sondern vielmehr als ein weiterer Schritt nach der Einführung von kommerzieller EDV und/oder der Einführung eines Produktionsplanungs- und -steuerungssystems (PPS) zu sehen.

Die Publikation kann im Mitgliederservice der Wirtschaftskammer Österreich, Telefon: 01/50105/DW 5050, Fax: 01/50105/DW 236 sowie über e-mail: mservice@wkoe.wk.or.at bestellt werden.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Dkfm. Friedrich Schwaighofer
Tel: 50105/DW 3020

Wirtschaftsförderungsinstitut

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK