Countdown zur 10. Internationalen Franchise Messe läuft: Franchising begeistert Markenartikler und erobert Marktnischen

Frankfurt (ots) - Zehn Wochen vor Beginn der 10. Internationalen Franchise Messe in Frankfurt bestätigen Brancheninsider die Leitfunktion dieser viertägigen Veranstaltung, wenn es um das Thema Existenzgründung geht. Besonders für Führungskräfte aus mittelständischen Unternehmen, aber für Freiberufler, Selbständige oder Studienabgänger hat sich diese Fachmesse längst als Impulsgeber der Branche etabliert.

So verzeichnet Veranstalter Miller Freeman allein in den letzten zwei Jahren sowohl auf der Aussteller- als auch auf der Besucherseite einen Zuwachs von über 30 Prozent. Mit Blick auf die 10. Internationale Franchise Messe vom 22. bis 25. April 1999 in Frankfurt kann die Branche von einer weiter steigenden Tendenz sprechen. Über 200 Unternehmen aus 11 Nationen haben ihre Stände bereits gebucht. Mehr als 14.000 Besucher werden erwartet.

Rainer Klein, Geschäftsführer von Miller Freeman Deutschland erklärt den begründeten Optimismus für die erfolgreiche Messe so:
"Die 10. Internationale Franchise Messe bietet bundesweit wie international das umfangreichste und sicherste Informationsforum:
Unsere ideellen Träger, der Deutsche Franchise Verband (DFV) e.V. und die Deutsche Ausgleichsbank sowie der Messebeirat sorgen dafür, daß markterprobte und zukunftsorientierte Geschäftsideen präsentiert werden. Das führt zur ständigen Qualitätssicherung der Messe. Stornierungen unsererseits für Ausstellerverträge sind dann auch nicht ausgeschlossen."

Zwei große Trends lassen sich als "Vorboten" der 10. Internationalen Franchise Messe erkennen. Zum einen konzentriert sich der geführte Weg in die gesicherte Selbständigkeit nicht auf wenige Wirtschaftszweige. Der Dienstleistungssektor bleibt zwar der Motor des Franchisings, aber die Bereiche Handel, Systemgastronomie und Nischensegmente (Fitness, Unterhaltungselektronik, Umwelt etc.) sind stark im Kommen. Marktnischen können ganz offensichtlich durch Franchising am besten bewirtschaftet werden. Zum anderen erweitern zahlreiche Firmen mit Markenprodukten ihre Vertriebs- und Marketingsstruktur durch den Aufbau von Franchising. Zu den Anmeldungen für die 10. Internationale Franchise Messe zählen so bekannte Markennamen wie "McDonalds", "Bang & Olufsen", "PORTAS", "UNIGLOBE", "Villeroy & Boch", "Dorint Hotels AG" und "Subway".

Die Eröffnungs-Pressekonferenz zur 10. Internationalen Franchise Messe findet am Montag, 19. April 1999, in Frankfurt statt.

ots Originaltext: Sportline GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Weitere Informationen:
Tel. +49 (0)211 / 9 01 91 - 145 (Anett Wolf-Seiffert)
Fax +49 (0)211 / 9 01 91 - 155
e-mail: info@franchise-messe.com
im Internet recherchierbar: www.franchise-messe.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/02