Neu eröffnete Internet-Sprachschule mit persönlichen Lehrern ermöglicht rund um die Uhr Sprachen lernen

Hamburg (ots) - EF Education, das weltweit tätige Spracheninstitut hat heute zur Learntec in Karlsruhe EF LanguageLive (www.eflanguage.com) eröffnet: eine virtuelle Online-Schule mit persönlichen Lehrern und einem kompletten zwölfstufigen Kursangebot. Diese neue Dienstleistung baut auf dem Erfolg von EF Englishtown (www.englishtown.com) auf, eine Web-Community mit mittlerweile 55.000 begeisterten englischlernenden Studenten aus aller Welt.

Das Hauptmerkmal von EF LanguageLive ist seine Flexibilität. "Einer der Hauptgründe, warum viele Studenten und Berufstätige an herkömmlichen Sprachkursen nicht teilnehmen können, liegt darin, daß sich ihr Studium oder Berufsalltag zeitlich nicht vorherbestimmen lassen," sagt Dr. Christopher McCormick, akademischer Leiter der EF Schule. "LanguageLive ist so gestaltet, daß Teilnehmer den Beginn ihrer Kurse sowie das Lernpensum vollkommen selbst bestimmen können." Jeder Kurs ist in acht abgeschlossene Einheiten aufgeteilt, für deren Abschluß man ca. fünf Stunden braucht. Teilnehmer können sich ganztägig einschreiben und einen Kurs in weniger als einer Woche abschließen. Oder sie belegen einen Kurs über ein ganzes Jahr hinweg und lernen, wann es ihnen am besten paßt.

Alle LanguageLive Kurse werden von qualifizierten Lehrern geleitet. "EF glaubt fest daran, daß man am effektivsten mit der Hilfe von fachlich ausgebildeten Muttersprachlern lernt," erklärt Dr. McCormick." CD-ROM Pakete, Kassetten und Bücher können niemals einen Lehrer ersetzen. LanguageLive Kurse werden von erfahrenen EF Lehrern auf vier Kontinenten mit derselben Methode unterrichtet, mit der schon über 3.000.000 ehemalige Teilnehmer von EF Kursen unterrichtet wurden." Der LanguageLive Unterricht erfolgt mittels Diskussionen in Chat Rooms, häufigen Workshops zum kreativen Schreiben und regelmäßigen E-Mail Kontakten mit den Lehrern. Zusätzlich kommen im virtuellen Klassenzimmer von EF LanguageLive Teilnehmer aus der ganzen Welt zusammen. Die Schule hat zur Zeit Teilnehmer aus Brasilien, China, Japan, Quatar, den Vereinigten Staaten, Deutschland und Finnland.

Für die Internet Schule hat EF eine spezielle Software entwickelt, die Diskussionen zwischen Lehrern und Teilnehmern, Lese- und Schreibaufgaben, Übungen zum Hörverständnis und interaktive Aktivitäten ermöglicht. Jede Übung wird benotet und zusammen mit den Kommentaren des Lehrers in einer zentralen Datenbank gespeichert. Tests zu jeder einzelnen Einheit helfen den Teilnehmern und den Lehrern, den Lernfortschritt zu verfolgen. Bei erfolgreich abgelegter Abschlußprüfung wird ein EF Zertifikat ausgehändigt.

LanguageLive ist ein umfassendes Programm mit Kursangeboten für jeden Kenntnisstand. Ein fünfzehnminütiger diagnostischer Einstufungstest hilft, den Kenntnisstand des Teilnehmers einzuschätzen und ein bestimmtes Lernprogramm zu empfehlen. Der gegenwärtige Unterrichtsplan bietet ein zwölfstufiges Programm für Standardenglisch und eine Serie Wirtschaftsenglisch für fortgeschrittene Teilnehmer an. In naher Zukunft werden auch TOEFL und TOEIC Vorbereitungskurse angeboten sowie Kurse für Spanisch, Französisch und andere Sprachen. EF bietet zur Zeit LanguageLive Kurse ab Euro 130,- an, d.h. unter Euro 3,50 pro Stunde.

LanguageLive wurde von EF Internet Language etnwickelt, eine Abteilung von EF Education (www.ef.com), dem weltweit größten Spracheninstitut. EF beschäftigt über 14.000 Angestellte und Lehrer in über 40 Ländern. Jedes Jahr hilft EF über 350.000 Teilnehmern, sprachliche und kulturelle Barrieren zu überwinden. EF Internet Language ist ein Ergebnis von EF's $10 Millionen Investition in neue Technologien zum Erlernen von Sprachen, die sie 1995 mit Apple Computer und Sun Microsystems als Technologiepartnern begann.

ots Originaltext: EF Internet Language
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Für weitere Informationen bzw. Bildmaterial kontaktieren Sie Sara Johansson in Hamburg unter der Telefonnummer 040 - 58915423 oder per E-Mail an sara.ef@online.de. oder Pamela Kislak in Boston unter der Telefonnummer 001 617-619-1000 oder per E-Mail an pamela.kislak@ef.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS