CONVAR stellt 250.000 DM für Aktion gegen Kinderpornographie bereit

Pirmasens (ots) - Die Data Recovery Center der CONVAR SYSTEME Unternehmensgruppe in Deutschland, Frankreich und England haben sich mit diversen Strafverfolgungsbehörden europaweit bei der Bekämpfung zur Verbreitung und Herstellung von Kinderpornographischen Material zusammen geschlossen.

Die CONVAR Recovery Center in den einzelnen Ländern rekonstruieren beschlagnahmte Datenspeicher für die einzelnen Strafverfolgungsbehörden sowie Kinderschutzorganisationen und Verbände zum Null-Tarif.

CONVAR möchte mit dieser Aktion verhindern, daß eventuelle Ermittlungen aus Mangel an finanziellen Mitteln der einzelnen Organisationen eingestellt wird.

Kinderpornographie ist mit Sicherheit eine der abstoßendsten Gewaltverbrechen unserer Zeit. Es darf nicht sein, daß solche Verfahren nicht entsprechend verfolgt werden - da keine ausreichende finanzielle Mittel für die Aufbereitung von beschädigten Datenträgern bereit stehen.

Oftmals werden von den Tätern die Datenträger mit massiver Gewalt kurz vor dem Eintreffen der Polizei beschädigt. Die Daten von diesen Medien wiederherzustellen ist sehr aufwendig.

CONVAR hat für die Rekonstrukltion solcher Medien einen Gesamtetat von 250.000,00 DM zur Verfügung gestellt.

CONVAR SYSTEME DEUTSCHLAND gehört mit seinem Data Recovery Center zu einem der führenden Experten in Europa.

http://www.convar.de

ots Originaltext: CONVAR SYSTEME DEUTSCHLAND GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Pressekontakt:
Anja Legg
CONVAR SYSTEME DEUTSCHLAND GmbH
Tel. +49 (0)6331 / 268-213
Fax +49 (0)6331 / 268-298
Email ALegg@convar.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS