Mikl-Leitner zu Van der Bellen: Grün-Wandel bei SBT als Eintrittsschein für Rot-Grün ?

Wegen politischen Taktierens pfeifen Grüne auf Umweltschutz

Niederösterreich, 7.2.1999 (NÖI) "Die Grünen wollen offensichtlich ihren Eintrittsschein für eine kommende Rot-Grüne-Koalition lösen", kommentierte heute VP-Landesgeschäftsführerin Mag. Johanna Mikl-Leitner den Meinungsumschwung der Grünen in der Frage Semmering-Basistunnel in der heutigen ORF-Pressestunde. ****

"Wenn es um politisches Taktieren geht, spielen bei den Grünen offensichtlich sämtliche öklogische Bedenken keine Rolle mehr. Schließlich haben noch vor wenigen Wochen Petrovic, Weinzinger und Co gegen den Tunnel gewettert. Jetzt wo eine Rot-Grüne Allianz im Anzug ist, versickern die ökologischen Bedenken wie die Quellen am Semmering", so die VP-Managerin in Richtung Van der Bellen. Im Semmering-Gebiet gehen durch den Bahntunnel-Bau täglich Millionen Liter an Trinkwasser unwiederbringlich verloren, erinnert die VP-Mangerin.

(Schluß)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI