ots Ad hoc-Service: Henkel KGaA <DE0006048432> Henkel plant Ausgliederung des Unternehmensbereichs Chemieprodukte / Neues Unternehmen trägt den Namen nCognisn

Düsseldorf (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Die Henkel KGaA plant, den
Unternehmensbereich Chemieprodukte als rechtlich selbständige Einheit auszugliedern. Die neue Gesellschaft, eine 100-Prozent-Tochter der Henkel KGaA, soll den Namen "Cognis" tragen. Dieser Beschluß der Geschäftsführung bedarf noch der Zustimmung des Gesellschafterausschusses und der Hauptversammlung vom 3. Mai dieses Jahres. Die Gespräche mit den betrieblichen Vertretungen sind begonnen worden.

"Cognis" wird ein weltweit führendes Unternehmen der Spezialchemie sein, dessen Produkte überwiegend auf nachwachsenden Rohstoffen wie Palmkernöl und Kokosöl basieren. Das neue Unternehmen wird weltweit rund 10.000 Mitarbeiter beschäftigen. An der Spitze steht Dr. Harald Wulff, bisher Mitglied der Henkel-Geschäftsführung und verantwortlich für den Unternehmensbereich Chemieprodukte.

"Cognis" wird in drei Geschäftsfelder gegliedert sein: Oleochemie, Organische Spezialchemie und Care Chemicals. Die wichtigsten Abnehmer sind die Wasch- und Reinigungsmittelindustrie, die Kosmetikindustrie sowie eine Reihe industrieller Märkte wie Gesundheit und Ernährung, Farben und Lacke, Textil, Kunststoffe und andere Anwendungsgebiete.

Die in "Cognis" zusammengefaßten Chemieprodukte erzielten 1998 Umsätze von rund 5 Mrd. DM und ein betriebliches Ergebnis von mehr als 300 Mio. DM. Das Anlagevermögen beträgt rund 3 Mrd. DM.

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI