Höchtl: In 80% der NÖ Volksschulen ab kommenden Jahr Englisch

Niederösterreich, 3.2.1999(NÖI) "Die Ausbildung der Jugend in Fremdsprachen ist eine der wesentlichen Voraussetzungen für die künftige Konkurrenzfähigkeit am Arbeitsmarkt. Deshalb forcieren wir ab diesem Schuljahr 1998/99 die 'Verbindliche Übung' einer lebenden Fremdsprache ab der 1. Volksschulklasse. Es ist
erfreulich, daß in Niederösterreich laut einer neuesten Befragung im kommenden Schuljahr in rund 80% der ersten Schulstufe der Volksschulen Englisch unterrichtet wird", erklärte der NÖ Nationalratsabgeordnete und Bildungssprecher der ÖVP, Dr. Josef Höchtl gegenüber dem Pressedienst der VP Niederösterreich. ****

Die Aus- und Fortbildung der einzelnen Lehrerinnen und Lehrer wird systematisch vorgenommen und jeder Landesschulrat hat ein bestimmtes Stundenkontingent bzw. ein gewisses Ausmaß an Kurseinheiten für die Aus- und Fortbildung fixiert. Damit ist gewährleistet, daß die qualifikationsbezogenen Voraussetzungen rechtzeitig geschaffen worden sind, schloß Höchtl.
- 1 -

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI