ots Ad hoc-Service: ARTICON Inf. Syst. AG <DE0005087704> ARTICON rechnet mit Rekord-Geschäftsjahr / Umsatz wieder verdoppelt / europäische Expansion schreitet voran

Ismaning (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Die Wachstumskurve der ARTICON
Information Systems AG zeigt weiter steil nach oben. Das führende Systemhaus für Netzwerksicherheit im Internet und Intranet wird den Umsatz im Geschäftsjahr 1998 voraussichtlich mehr als verdoppeln. So rechnet der Vorstand für 1998 mit einer Gesamtleistung von etwa 10 Millionen Mark (im Vorjahr: 4,8 Millionen Mark). Dies entspricht einem Umsatzplus von über 100 Prozent. Im gleichen Zeitraum stieg die Zahl der Mitarbeiter von 16 auf 44. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) entspricht den Planungen. Bedingt durch die Aufwendungen für Umzug und Umwandlung der Rechtsform zeigt ARTICON einen Verlust von 0,4 Millionen Mark (im Vorjahr: ausgeglichen). Das Ergebnis nach lAS wird voraussichtlich minus 1,5 Millionen Mark inklusive der erwarteten Börseneinführungskosten betragen.

Die ARTICON AG wird seit dem 28. Oktober 1998 am Neuen Markt der Frankfurter Börse gehandelt. Das Papier legte gegenüber dem Ausgabepreis von 29,74 Euro (58,- Mark) bei der ersten Kursnotierung um 107 Prozent zu. Ende Januar 1999 notierte die Aktie mit rund 160 Euro.

Expansion in Europa

Am 1. Februar startete ARTICON mit einer eigenen Niederlassung in der Tschechischen Republik. Mit der Gründung von "ARTICON Information Systems s.r.o." ist der Netzwerksicherheitsspezialist in einem zweiten europäischen Land vertreten. Anfang 1999 eröffnete das Unternehmen bereits eine Tochtergesellschaft in Österreich. "ARTICON wird das Wachstum in Europa fortführen", erläutert Alfred Bauer, Firmengründer und Vorstandsvorsitzender. "Für eine führende Position im europäischen Markt für Netzwerksicherheit ist eine lokale Präsenz in den Zielmärkten unverzichtbar", unterstreicht Alfred Bauer.

Durch die anhaltend starke Nachfrage im Netzwerksicherheitsbereich rechnet ARTICON auch im Geschäftsjahr 1999 mit einer Umsatzver-doppelung. Gestützt werden diese Prognosen durch Untersuchungen der renommierten US-Markfforschungsinstitute Datamonitor und Ovum: Diese gehen von Wachstumsraten im europäischen Markt für Netzwerk-sicherheit von jährlich bis zu 100 Prozent aus.

Ansprechpartner bei ARTICON:

Reimar Scholz Finanzvorstand

Gutenbergstr. 1 85737 Ismaning Tel. 089-94573-140 (Fax-149) 508770

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/04