ots Ad hoc-Service: KRONES AG KRONES Aktienrückkauf

Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich =

Neutraubling (ots Ad hoc-Service)

KRONES kauft eigene Aktien zurück

Der Vorstand der KRONES AG, Neutraubling, hat beschlossen, von der Ermächtigung zum Rückkauf eigener Aktien (Vorzugs- und Stamm-Stückaktien) Gebrauch zu machen.

Vorgesehen ist, in der Zeit vom 03.02. - 12.02.1999 Aktien in Höhe von bis zu fünf Prozent des Grundkapitals (entsprechend 599.992 Stückaktien) zurückzukaufen. Die Durchführung erfolgt durch die Commerzbank AG als "Bookrunner" im Rahmen eines sogenannten "Reverse Book-Building".

Satzungsgemäß darf sich der Rückkaufkurs innerhalb einer Bandbreite von maximal 10 Prozent unter bzw. 10 Prozent über dem Einheitskurs der Aktie bewegen, der am Börsentag vor dem Erwerb an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert wurde. Zur Festlegung der Preisspanne sind damit die jeweiligen Einheitskurse vom 02.02.1999 ausschlaggebend.

Die Preisspanne, innerhalb derer Verkaufsangebote abgegeben werden können, beträgt demnach für Vorzugsaktien: 21,00 Euro bis 25,00 Euro für Stammaktien: 17,82 Euro bis 21,21 Euro.

Der Vorstand sieht in der Maßnahme einen weiteren bedeutenden Schritt in Richtung noch stärkerer Kapitalmarktorientierung, nachdem der KRONES Aktienkurs trotz der guten Unternehmensentwicklung in 1998 und der unverändert positiven Ertragsprognosen weiterhin auf niedrigem Niveau verharrt. Bereits im November hatte KRONES eine Steigerung des Konzernjahresüberschusses für 1998 um rund 50 Prozent angekündigt (1997: 34,3 Mio. DM) und darüber hinaus weitere signifikante Ertrags steigerungen für 1999 in Aussicht gestellt. Trotz Rußland, Brasilien- und Asienkrise erwartet der weltweit tätige Verpackungsmaschinenspezialist für das Jahr 1999 einen Konzernumsatz von über 1,8 Mrd. DM.

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI