WatchGuard erhält Exporterlaubnis für 128-Bit und Dreifach-DES Verschlüsselung zur Verwendung in virtuellen privaten Netzwerken

Seattle (ots-PRNewswire) - Exportzulassung ermöglicht nun auch nicht-amerikanischen Unternehmen den Zugang zur leistungsfähigen Verschlüsselungstechnik von Watchguard.

WatchGuard Technologies, Inc., die Anbieter der preisgekrönten Sicherheitsanwendung Firebox(Wz) und des WatchGuard LiveSecurity Übertragungssystems, gab heute bekannt, daß das Unternehmen vom Bureau of Export Administration (BXA) der Vereinigten Staaten die Erlaubnis zur Ausfuhr der Virtual Private Network (VPN) Komponente des WatchGuard Security System mit 128-Bit und Dreifach-DES Verschlüsselung für 41 vom BXA zugelassene Länder außerhalb der USA und Kanada endgültig erhalten hat. Nach den allgemeinen Exportbestimmungen ist die Ausfuhr von Sicherheitsprodukten mit einer Verschlüsselung von mehr als 56-Bit an Kunden in Ländern außerhalb der USA und Kanada ohne vorherige Genehmigung des BXA verboten.

"Diese 41 Länder, die bisher nur mit Verschlüsselungstechnik von 56-Bit beliefert werden konnten, repräsentieren einen signifikanten Teil unseres Marktes, und wir sind sehr erfreut darüber, ihnen nun den gleichen Grad an Sicherheit anbieten zu können wie ihren amerikanischen Konkurrenten," sagte Christopher Slatt, CEO von WatchGuard. "Mit dieser Lizenz können wir jetzt 128-Bit Verschlüsselung für den vollen Schutz exportieren, wenn sich Nutzer in das Netzwerk einwählen, und die Dreifach-DES Verschlüsselung für die Absicherung der Kommunikation zwischen Zweigstellen."

Das WatchGuard Security System ist die erste Sicherheitslösung auf Subskriptionsbasis mit einem integrierten Firewall, VPN und Möglichkeiten des automatischen Update. Das mit Preisen ausgezeichnete System wurde speziell für kleine bis mittlere Betriebe entwickelt, denen die technischen Ressourcen fehlen, um einen komplexen, auf einem Host basierenden Firewall zu installieren und ständig nach neuen Gefährdungen suchen zu lassen. Das Plug-in-Design des Gerätes WatchGuard Firebox(Wz) bietet einfachen und erschwinglichen Schutz als Verteidigungsgürtel um das Netzwerk, und WatchGuard LiveSecurity(Wz) hält das System ständig auf dem Laufenden durch die systematische Übertragung der neuesten Sicherheits-Updates an die Netzwerkverwalter für die Weiterleitung auf Knopfdruck an die Firebox.

Preise und Auslieferung

Das WatchGuard Security System kostet US$ 4 995 (empfohlener Richtpreis in den USA) und umfaßt die WatchGuard Firebox, Firewall, Anwender-Identifizierung, Virtual Private Network (VPN), Security Management Software und ein sechsmonatiges Abo für WatchGuard LiveSecurity. Das WatchGuard Security System mit 128-Bit und Dreifach-DES Verschlüsselung wird derzeit in den Vereinigten Staaten und Kanada geliefert und ist jetzt durch die Zulassung des BXA
auch zum Export in 41 weitere Länder zugelassen. Eine 56-Bit-Version des WatchGuard Security System wird ab dem 1. Februar 1999 für den weltweiten Export erhältlich sein mit Ausnahme der folgenden Länder:
Indien, Pakistan, Irak, Iran, Syrien, Libyen, Sudan, Kuba und Nordkorea.

Über WatchGuard Technologies

WatchGuard produziert fortgeschrittene Software- und Hardware-Lösungen für Sicherheit im Internet, mit der wichtige geschäftliche Aktiva geschützt werden und Sicherheit und Vertraulichkeit im elektronischen Handel und Kommunikation ermöglicht werden. Die Sicherheitsprodukte von WatchGuard basieren auf der eigenen Technologie LiveSecurity, die entwickelt wurde, um die Verteidigungsanlagen von Netzwerken jederzeit auf den aktuellen Stand zu bringen durch den systematischen elektronischen Vertrieb von Sicherheitssoftware, Sicherheitskonzepten und umgehender Reaktion auf neue Gefahren. Die WatchGuard LiveSecurity Alliance umfaßt Mitglieder, die die Vision von WatchGuard eines auf Subskription basierenden Modells für Sicherheit teilen. Zu den Mitgliedern der LiveSecurity Alliance gehören: CRYPTOCard, eSafe, Finjan, Funk Software, ISS, PSINet, RSA Data Security und WebTrends Corporation. Weitere Informationen sind erhältlich im Internet auf http://www.watchguard.com.

Zur Beachtung: WatchGuard, Firebox und LiveSecurity sind Warenzeichen von WatchGuard Technologies, Inc. Für weitere Informationen besuchen Sie WatchGuard auf http://www.watchguard.com oder rufen Sie an unter (USA) 206-521-8340.

ots Originaltext: WatchGuard Technologies, Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Frances Bigley von WatchGuard Technologies
Tel. (USA) 206-521-3577, Email frances.bigley@watchguard.com
oder Lisa Collins von MWW/Savitt, Tel. (USA) 206-587-7765
Email lcollins@mww.com, für WatchGuard Technologies
Website des Unternehmens: http://www.watchguard.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/06