Petrovic: Schüssel betreibt Wählertäuschung

Grüne: Rot-schwarze Koalition nach der Wahl bereits fix

Wien (OTS) - "Schüssel steht politisch schlecht da und wird zusehends nervöser. Das legitimiert den ÖVP-Chef jedoch nicht, heute in Interviews zur großen Wählertäuschung zu schreiten", meint die Klubobfrau der Grünen, Madelein Petrovic, zu den Aussagen Schüssels in Richtung rot-grüne Regierungskoalition.

"Klima und Schüssel sind sich längst darüber einig, daß es auch nach der nächsten Wahl eine große Koalition in Österreich geben wird. Das ist für beide Parteien bequem und stellt keine große Herausforderung in Richtung Reformen dar. Außerdem hat man es sich in den letzten Jahren gut gerichtet", meint Petrovic.

"Deshalb ist es notwendig, daß die ÖVP bei den kommenden Landtagswahlen von ihren Mehrheiten herunterzuholen. Die absolute in Tirol muß fallen", so Petrovic. "Schüssel versucht nun mit der Diskussion über rot-grün vom Versagen der ÖVP in der Regierung und seiner mangelnden Leistung als EU-Ratspräsident abzulenken. Doch das Zeugnis für Schüssel ist denkbar schlecht ausgefallen", schließt Petrovic.

(Schluß)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB/OTS