ots Ad hoc-Service: Deutsche Beteiligungs AG <DE0005508105> / Deutsche Beteiligungs AG will Ausschüttung um 80 Prozent auf 2,50 DM erhöhen

Frankfurt am Main (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Das Geschäftsjahr 1997/98
war das erfolgreichste in der Unternehmensgeschichte der Deutsche Beteiligungs AG Unternehmensbeteiligungsgesellschaft, Frankfurt am Main. Das Vorsteuerergebnis hat sich auf 75 Mio DM nahezu verdreifacht, der Jahresüberschuß erhöhte sich im Berichtszeitraum von 18 Mio DM auf 40 Mio DM. Damit erreicht die Deutsche Beteiligungs AG eine auch im internationalen Vergleich mit Private Equity-Gesellschaften beachtliche Eigenkapitalrendite vor Steuern von 44,5 Prozent.

Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung vorschlagen, die Dividende des Vorjahres von 0,70 DM auf 1,30 DM deutlich zu erhöhen. Zusätzlich plant die Gesellschaft auch in diesem Jahr wieder, einen Bonus auszuzahlen. Er soll von 0,70 DM auf 1,20 DM angehoben werden. Zusammen mit der Dividende ergäbe sich damit ein Auszahlungsbetrag von 2,50 DM (Vorjahr 1,40 DM). Inklusive der Körperschaftsteuergutschrift entspräche das einer Ausschüttung von 3,57 DM pro 5-DM-Aktie.

Für das Geschäftsjahr 1998/99 rechnet die Deutsche Beteiligungs AG damit, daß sie das Ergebnis des abgelaufenen Geschäftsjahres übertreffen kann.

Frankfurt am Main, den 27. Januar 1999

Der Vorstand

***

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/02