SCHNEEBERGER:"NÖ nimmt Auftrag zum Einsatz von mehr Alternativenergie ernst"

"Resolutionsantrag soll erneuerbare Energien forcieren"

Niederösterreich, 28.1.1999 (NÖI) "Niederösterreich hat sich schon immer zum Einsatz von Alternativenergien bekannt. So ist es gelungen, daß unser Bundesland in diesem Bereich führend in Österreich ist. So werden beispielsweise von den 400 regionalen Fernwärmeanlagen, 113 in Niederösterreich betrieben. Mit der Beschlußfassung eines neuen NÖ Elektrizitätswesengesetzes in der heutigen Landtagssitzung, werden wir dem Auftrag des Bundes, die alternativen Energien noch mehr zu forcieren, nachkommen, erklärte Labg. Klaus Schneeberger.

In einem Resolutionsantrag, der heute eingebracht wird, haben wir die weiteren Schritte, um diesem Auftrag nachzukommen, formuliert:

1. Das Land Niederösterreich soll die Gewinnung von Rohstoffen zur Energieerzeugung auch wegen ihrer großen Bedeutung für die Arbeitsplatzbeschaffung gegenüber anderen Energieträgern besonders fördern. Deshalb müssen alle technischen Möglichkeiten für die Stromerzeugung aus Biomasse ausgenutzt werden.

2. Es sollen zusätzliche Forschungsförderungsmittel für den Bereich dieser Energiegewinnung aufgebracht werden. So soll das Kompetenznetzwerk Wiener Neustadt ausgebaut werden.

3. Die Landesregierung wird auch aufgefordert, beim Bund und bei der Europäischen Union einen weiteren Ausbau der Fernwärmeförderung, zu urgieren.

4. Die Landesregierung soll den Landtag über die Ergebnisse in den genannten Punkten bis spätestens Ende 2000, informieren.

"Mit diesem Maßnahmenpaket werden wir einen großen Schritt in Richtung "Forcierung von Alternativenergien weiterkommen. Es ist unser Ziel, unsere Stellung als "Alternativland Nummer 1" zu behalten und weiterauszubauen", betonte Schneeberger.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Niedersterreich
Susanne Bartalsky

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI