Alpharmas Fine Chemicals Division eröffnet neues Büro in Frankreich / Expansion auf die internationalen Märkte geht weiter

Fort Lee, New Jersey (ots-PRNewswire) - Alpharma Inc. (NYSE: ALO) gab heute bekannt, daß die Fine Chemicals Division des Unternehmens eine neue Niederlassung in Lyon, Frankreich eröffnet hat, um der steigenden Nachfrage auf den Märkten in Frankreich, Italien, Spanien, Portugal und Nordafrika nachzukommen. Das französische Zweigbüro wird von Pedro Petralanda, Director of Sales, geleitet werden.

"Die Einrichtung eines Büros der FCD in Frankreich untermauert unsere Bemühungen, höhere Umsätze, bessere Vermarktung, besseren Kundendienst und technischen Support zu erreichen. Es ist auch ein wichtiger Schritt zu unserem Ziel, unsere Position als ein führender Anbieter von hochwertigen Antibiotika für die globale Pharmazeutikabranche noch weiter auszubauen," sagte Thor Kristiansen, President der Fine Chemicals Division von Alpharma.

Pedro Petralanda wird für die Vermarktung der Produkte von Alpharma wie etwa Bacitracin, Polymyxin und Vancomycin verantwortlich sein. Bacitracin und Polymyxin sind die aktiven Substanzen in vielen fertigen Pharmazeutika, die zur Bekämpfung von Infektionen und bei speziellen topischen und chirurgischen Anwendungen verwendet werden. Vancomycin ist eines der führenden Antibiotika, die weltweit für die Behandlung von schweren Staphylokokken-Infektionen, besonders bei denen, die durch methicillinresistente Stränge hervorgerufen werden.

Alpharma Inc. (NYSE: ALO) ist ein multinationales pharmazeutisches Unternehmen, das spezielle humanpharmazeutische und Tiergesundheitsprodukte entwickelt, produziert und vermarktet. Die Fine Chemicals Division, mit Herstellungseinrichtungen in Kopenhagen/Dänemark, Oslo/Norwegen und Budapest/Ungarn, ist der auf dem Weltmarkt führende Hersteller verschiedener wichtiger pharmazeutischer Massenantibiotika, die in pharmazeutischen Fertigprodukten Verwendung finden und in mehr als 50 Ländern vermarktet werden.

ots Originaltext: Alpharma Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Achtung Redaktionen: Alle Pressemitteilungen von Alpharma sind auch im Internet abrufbar auf der Website von Alpharma auf http://www.alpharma.com.

Rückfragen bitte an:
USA - Diane M. Cady, Vice President, Investor Relations
Tel. (USA) 201-228-5085 oder (USA) 800-200-9159
Europa - Thor Kristiansen, President, Fine Chemicals Division
Tel. (Norwegen) 022-52-9200, beide von Alpharma Inc.; oder
Theodore Lowen oder Kim Kerns, beide bei Burson-Marsteller
Tel. (USA) 212-614-4000, für Alpharma Inc.
Website des Unternehmens: http://www.alpharma.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/10