ots Ad hoc-Service: Concord Effekten AG <DE0005410203>

Frankfurt am Main (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Concord Effekten AG und TFG Technologie-Fonds-Gruppe, Marl beteiligen sich an innovativem Medizin- und Strahlentechnik- Unternehmen.

Die Concord Effekten AG, Frankfurt und die TFG Technologie-Fonds-Gruppe, Marl haben sich nach dem erfolgreichen Börsengang der OAR Consulting AG, Berlin am Medizin- und Strahlentechnik-Unternehmen Eckert & Ziegler AG, Berlin (EZAG) im Zuge einer Kapitalerhöhung mit insgesamt 11% beteiligt. Das innovative und schnell wachsende Unternehmen ist mit seinen Tochtergesellschaften Marktführer in Europa auf dem Gebiet der Entwicklung und Produktion von Isotopen-Strahlenquellen für den Einsatz bei der Behandlung von Krebs und Arterienverengung.

Concord plant mit der noch im 1. Halbjahr angestrebten Börseneinführung der EZAG die bisher an deutschen Börsen unterrepräsentierte, hochinnovative Wachstumsbranche der Medizin-/Biotechnologie dem Anlegerpublikum näher zu bringen.

Eine weitere Börseneinführung durch die Concord ist ebenfalls für das 1. Halbjahr vorgesehen.

Am 9. Februar wird die Concord im Wege einer ad hoc-Mitteilung vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 1998 bekanntgeben.

Kontakt für weitere Informationen: Johannes Mauser, Tel.: (0 69) 29 70 44-52, Concord Effekten AG, Große Gallusstraße 1-7, 60311 Frankfurt a.M.

Der Vorstand

Ende der Mitteilung -----------------------------------------------------
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/12