Landtagswahlen - News-Gallup-Umfrage zu Tirol und Salzburg

. Vorausmeldung zu NEWS Nr. 4/28.1.99

Wien (OTS) - In seiner neuesten Ausgabe veröffentlicht das Nachrichtenmagazin News eine aktuelle Gallup-Umfrage zu den bevorstehenden Landtagswahlen in Tirol, Salzburg und Kärnten. In Tirol liegt demnach die

ÖVP bei 46%
SPÖ bei 22%
FPÖ bei 18%
Grüne bei 8%
LiF bei 4%
Die Liberalen würden derzeit also an der 5-Prozent-Hürde scheitern, für die ÖVP wäre in diesem Fall sogar eine absolute Mehrheit möglich.

Bei einer Frage nach der Direktwahl des Landeshauptmanns liegt Wendelin Weingartner bei 64%,

Herbert Prock (SPÖ) bei 24%,
Franz Linser (FPÖ) bei 7%.

In Salzburg weist die News-Gallup-Umfrage folgende Werte aus:

ÖVP 39%,
SPÖ 29%,
FPÖ 17%,
Grüne 8%,
LiF 6%.

Damit würde die SPÖ etwa 2% gewinnen, die FPÖ 2,5% verlieren.

Bei der Frage nach dem Landeshauptmann erreicht derzeit

Franz Schausberger (ÖVP) 67%,
Gerhard Buchleitner (SPÖ) 23%,
Karl Schnell (FPÖ) 6%.

Bei der Frage nach möglichen Koalitionen in der künftigen Landesregierung schließt Salzburgs Landeshauptmann Franz Schausberger eine Zusammenarbeit mit der Schnell-FPÖ aus. Tirols Landeshauptmann Wendelin Weingartner läßt gegenüber News diese Frage offen: "Wenn es weiterhin so ist, daß in der FPÖ nicht Tiroler entscheiden, sondern sie von Wien oder Kärnten aus dirigiert wird", sei eine Zusammenarbeit auch nicht möglich.

Eine Alleinregierung schließt Weingartner ebenfalls nicht aus. Er werde aber "auch bei einer absoluten Mehrheit sicher auch mit den anderen reden".

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

News - Chefredaktion
TEl. 01/213 12 - 103

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS