Schlögl startet landesweite Aktionstage

Erster Aktionstag am 29.1.1999 im Bezirk Bruck/Leitha

Niederösterreich (OTS-SPI) Im Bezirk Bruck an der Leitha startet Minister Mag. Karl Schlögl am Freitag, dem 29.1.1999,
eine Serie von landesweiten Aktionstagen, bei denen er sich
der Probleme und Anliegen des jeweiligen Bezirks, mit denen
er auch als Mitglied der Bundesregierung befaßt ist, annehmen
wird. Bei diesen Aktionstagen sind unter anderem Besuche von Forschungseinrichtungen und Technologiezentren, Treffen mit Schülern und Jugendlichen, Gespräche mit mittelständischen
jungen Unternehmern, Internet-Chats und viele andere Events eingeplant.

Bruck an der Leitha erlebt am 29. Jänner die Premiere der Aktionstage des Ministers. Hierbei wird sich Minister Schlögl intensiv mit den regionalen Problemen des Bezirks
auseinandersetzen. Aus diesem Grund wird er im Bezirk Bruck
unter anderem Schulen, Grenzkontrollstellen, das im Bau
befindliche Sicherheitszentrum der Bezirksgendarmerie, das Bezirksfeuerwehrkommando, das alte Krankenhaus in
Hainburg, den Teleclub in Bruck, die Sondermülldeponie Berg
und eine Pensionistenveranstaltung der AKNÖ besuchen. Am
Abend wird er an der Bezirkskonferenz der SPÖ-Bruck
teilnehmen und dort zu den aktuellen Schwerpunkten der
"Neuen SPÖ-NÖ" referieren.
(schluss)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/NSN