ARBÖ: Sicher in die Semesterferien

Wien (ARBÖ) - Die ARBÖ-Experten haben Tips zusammengestellt,
wie die Vorfreude auf den Urlaub sich nicht schon während der Hinfahrt in Ärger und Streß verwandelt:

GUT GEPLANT UND GUT INFORMIERT:
Informieren Sie sich vor der Abfahrt über eventuelle Verkehrsbehinderungen:
* über die ARBÖ-Teletext-Seiten 431 und 432 im ORF
* über die ARBÖ-Homepage <http://www.arboe.at>
* beim ARBÖ-Informationsdienst, Telefonnummer 01/89 12 17 (rund um die Uhr)

GEPÄCK RICHTIG VERSTAUEN:
* Idealerweise transportieren Sie Ski, Snowboard und Stöcke, ausreichend befestigt, am Autodach . Praktisch ist dabei eine Dachbox, wo Sie auch schwere Skischuhe hineingeben können und Ihre Sportausrüstung vor Schmutz und Nässe geschützt ist. Beachten Sie jedoch die höchstzulässige Dachlast (aus dem Typenschein ersichtlich).

* Beim Beladen des Kofferraums, das schwere Urlaubsgepäck möglichst weit vorne und so weit unten wie möglich verstauen. Denken Sie daran, daß schwere Skiausrüstungen und Taschen bei einem Zusammenstoß oder einer Notbremsung zu schweren Verletzungen bei den Fahrzeuginsassen führen können.

* Achten Sie darauf, daß Schneeketten, Pannendreieck und Autoapotheke griffbereit bleiben.

KINDER IM AUTO:
* Trotz aller Proteste aus Kindermund - Kinder gehören in den Kindersitz. Bei Fahrzeugen mit Beifahrer-Airbag haben Kinder in Reboardsitzen am Beifahrersitz nichts verloren. Hier kann der Airbag, so nützlich er im allgemeinen ist, zur tödlichen Falle werden, wie leider ein aktueller Fall aus Deutschland bewiesen
hat.

* Sorgen Sie für Beschäftigung. Geben Sie Ihren Kindern jedoch keine harten oder scharfkantigen Spielzeuge.

* Drei Spiele, die die Langweile verteiben helfen:
Ausgeschnitten und entdeckt (Mit Vorbereitung)
Bevor die Reise losgeht, aus alten Zeitungen Bilder ausschneiden
auf denen Dinge abgebildet sind, die man während der Autofahrt entdecken könnte: Tiere, Häusertypen, Bäume, Kirchen, Brücken. Jeder Mitspieler erhält die gleiche Anzahl ausgeschnittener
Bilder. Während der Fahrt gilt es nun die Dinge zu entdecken. Wer eines seiner Bilder gefunden hat, legt es zur Seite. Derjenige,
der als erster kein Bild mehr hat, gewinnt.

Welches Tierchen ist das wohl?
Ein Spieler denkt sich ein Tier aus und gibt drei Hinweise dazu:
einen schweren (z.B. das Tier hat vier Beine und einen Schwanz), einen mittleren (z.B. es ist ein Haustier) und einen einfachen
(z.B. das Tier kann miauen). Man darf dreimal raten.

Farbwette
"Ich wette das fünfte Auto ist blau!" Alle Familienmitglieder zählen mit. Für einen richtigen Tip gibt es einen Punkt. Wer in einem vorher vereinbarten Zeitraum die meisten Punkte erreicht,
hat gewonnen.

SICHER AUF DER STRAßE:
* Rechts fahren: Benutzen Sie auf den Autobahnen die rechte Spur. Sie vermeiden damit Probleme für den nachfolgenden Verkehr und geben Rechtsüberholern keine Chance.

* Abstand halten: Fahren Sie nicht zu knapp auf Ihren Vordermann auf, halten Sie genügend Abstand. Nur so können Sie im Fall des Falles einen Auffahrunfall verhindern.

* Vorausschauend fahren: Fahren Sie auf Sicht, rechnen Sie immer
mit Unvorhergesehenem. Stellen Sie sich auf raschen Witterungswechsel ein.

* Zeichen geben: Nutzen Sie die erlaubten Signaleinrichtungen
Ihres Fahrzeuges. Geben Sie Blinkzeichen immer dann, wenn es erforderlich ist. Scheuen Sie aber auch nicht davor zurück, in Gefahrensituationen zu hupen oder die Lichthupe zu betätigen.

* Zeit nehmen: Nehmen Sie sich für Ihre Ausfahrt genügend Zeit, damit Sie nicht in einen vermeidbaren Streß geraten.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 89121-244
e-mail: presse@arboe.at

ARBÖ Presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR/NAR