ots Ad hoc-Service: GARDENA Holding AG <DE0005852032>: GARDENA erhöht Dividende

Ulm (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Die GARDENA Gruppe, weltweit führender
Anbieter von Gartenbewässerung und Gartengeräten aller Art, berichtet von einem weiteren sehr erfolgreichen Geschäftsjahr, in dem neue Bestmarken bei Umsatz und Ertrag erreicht worden sind.

Im Geschäftsjahr 1997/98, das am 30.09.1998 geendet hat, konnte der Umsatz um DM 117,5 Mio. auf DM 666,1 Mio., also um 21,4 % gesteigert werden. Zu diesem Umsatzanstieg trugen unter anderem die erstmals einbezogenen Marketing- und Vertriebsgesellschaften in Belgien, Dänemark und den Niederlanden DM 37,3 Mio. bei und die bereits im Geschäftsjahr 1996/97 akquirierte Gesellschaft Melnor in den USA und Kanada DM 50,3 Mio. Melnor verstärkt die Position der GARDENA Gruppe in Nordamerika ganz erheblich. Nach einem Start, der schwieriger als erwartet ausgefallen ist, deuten nun alle Zeichen auf eine erfolgreiche Entwicklung von Melnor.

In einem in Europa witterungsbedingt schwachen Jahr konnte GARDENA sich entgegen dem Branchentrend sehr positiv entwickeln. Während in Deutschland nach Angaben der GfK der Branchenumsatz um 1 % zurückging, wurde für GARDENA eine Steigerung von 3 % ermittelt, was dem insgesamt erzielten organischen Wachstum von 4,4 % entspricht. Erneut konnte GARDENA ihre Marktanteile erhöhen.

Diese äußerst positive Entwicklung drückt sich auch im Anstieg des Ergebnisses der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (vor Steuern) aus, das von DM 45,9 Mio. auf DM 62,9 Mio. gestiegen ist, ein Anstieg von 37 %. Das Ergebnis nach Steuern hat DM 31,0 Mio. erreicht nach DM 28,6 Mio. im Vorjahr, und es zeigt damit einen Anstieg um 8,4 %.

Sowohl beim Umsatz als auch beim Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit und beim Konzern-Jahresüberschuß hat GARDENA also neue Bestmarken erreicht und das bis dahin stärkste Jahr 1994/95 deutlich übertroffen.

Schließlich erreichte das Ergebnis nach DVFA/SG pro Aktie 2,66 DM nach 2,46 DM im Vorjahr.

An dieser äußerst positiven Entwicklung sollen auch die Aktionäre teilhaben. Vorstand und Aufsichtsrat werden der ordentlichen Hauptversammlung am 24. März 1999 in Ulm vorschlagen, eine auf 1,40 DM für die Stammaktien und auf 1,50 DM für die Vorzugsaktien erhöhte Dividende (Vorjahr 1,30 DM/1,40 DM) auszuschütten. Die Ausschüttung wird insgesamt DM 16,1 Mio. betragen und damit mehr als die Hälfte des Konzern-Jahresüberschusses ausmachen.

Der Jahresabschluß wird am 10. Februar 1999 im Rahmen der Bilanzpressekonferenz der Öffentlichkeit vorgestellt.

Für das Geschäftsjahr 1998/99 ist GARDENA weiter optimistisch gestimmt. Der Umsatz wird ca. DM 700 Mio. erreichen und der Jahresüberschuß dürfte in gleichem Umfang zunehmen.

In seiner Sitzung am 26.01.1999 bestellte der Aufsichtsrat Herrn Dr. Wolfgang Jahrreiss (45), Dipl.-Kfm., mit Wirkung vom 01.05.1999 zum Mitglied des Vorstandes der GARDENA Holding AG, Ulm.

Herr Dr. Wolfgang Jahrreiss übernimmt nach dem Ausscheiden von Herrn Werner Kress (65) im September 1999 den Vorsitz im Vorstand und davor das Ressort Finanzen/Controlling und Verwaltung von Herrn Dipl.-Kfm. Haje Plitt.

Herr Haje Plitt scheidet im Juni 1999 nach 26jähriger, sehr erfolgreicher Tätigkeit altershalber aus dem Unternehmen aus.

Der auf 3 Mitglieder verkleinerte Vorstand der GARDENA Holding AG setzt sich ab dem 01.10.1999 wie folgt zusammen:

Dr. Wolfgang Jahrreiss (45), verantwortlich für Unternehmensstrategie, Produktpolitik, Finanzen/Controlling, Verwaltung, Öffentlichkeitsarbeit.

Markus Kress (36), verantwortlich für Technik, Beschaffung, Materialwirtschaft/Logistik, Informatik.

Hans Rudolf Müller (60), verantwortlich für Absatz/Marketing.

Herr Dr. Wolfgang Jahrreiss gehört bis zum 30.04.1999 dem Vorstand von Carl Zeiss in Oberkochen an. Er ist zuständig für alle kaufmännischen Bereiche sowie für Marketing und Vertrieb.

Vor seiner Zeit bei Carl Zeiss war Herr Dr. Wolfgang Jahrreiss 8 Jahre bei der adidas AG in Herzogenaurach als Senior Vice President und hatte zuletzt die weltweite Verantwortung für Produktentwicklung, Produktion und Logistik. Davor verantwortete er das Spartencontrolling für alle Produktbereiche und Marken der adidas-Gruppe.

Herr Werner Kress wird auch künftig dem Unternehmen verbunden bleiben und in den Aufsichtsrat wechseln.

GARDENA Holding AG

Ende der Mitteilung ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/04