Weninger: Wiener "Parkplatzproblem" nicht nach Niederösterreich exportieren

U-Bahn statt Sachertorte - Erweiterung der Kernzone um eine Zone in das Wiener Umland

St. Pölten, (SPI) - "Die Bundeshauptstadt Wien hat ein "Parkplatzproblem", das Wiener Umland und damit Niederösterreich hat ein Verkehrsproblem, mit dem tagtäglich mehr als 200.000 Pendler konfrontiert sind. Die Ausweitung der Wiener "Parkraumbewirtschaftung" mittels Parkpickerlsdarf allerdings keine Maßnahme sein, mit der die Bundeshauptstadt ihre Probleme nur ins angrenzende Niederösterreich exportiert und damit generelle Verkehrsprobleme nur um eine Stadtgrenze verlagert werden", stellt der Mödlinger SP-Landtagsabgeordnete Hannes Weniger zur Ankündigung der Bundeshauptstadt, das Parkpickerl mit November dieses Jahres auch auf den 3. Bezirk auszudehnen, fest.****

"Die "Zugkraft" der parallel zur Pickerlausweitung angekündigten Maßnahme einer "Pendlercard", die vor allem niederösterreichische Pendler zum Umsteigen auf öffentliche Verkehrsmittel animieren soll, muß einmal grundsätzlich hinterfragt werden. Einerseits haben wir in Niederösterreich genügend schöne Bäder anzubieten, andererseits stehen wir auch bei Kaffee und Kuchen der Bundeshauptstadt in nichts nach", so Weninger weiter. Weitaus sinnvoller und mit unmittelbaren Verbesserungen für die Wien-Einpendler verbunden wäre dagegen die von der SPÖ-Niederösterreich geforderte Erweiterung der Wiener Kernzone um eine VOR-Außenzone. "Die damit verbundene Verbilligung der Fahrpreise würde, so glaube ich, viel mehr Motivation zum Umstieg auf öffentliche Verkehrsmittel auslösen als ein Gratis-Kaffee. Das Motto muß heißen: ´U-Bahn statt Sachertorte´", so Weninger. Allerdings müßte die Bundeshauptstadt ihre bisher ablehnende Haltung zu diesem Vorhaben aufgeben, wofür es bis heute noch keinerlei Anzeichen gibt. (Schluß) fa

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/200/2794

Landtagsklub der SPÖ NÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/NSN