Maderthaner überreicht Scheck über 150.000 S an Caritas -BILD

Wien (OTS) - Wirtschaftskammer-Präsident Leo Maderthaner hat
heute, Dienstag, Caritas-Präsident Franz Küberl einen Scheck in der Höhe von 150.000 Schilling übergeben. "Ich bin froh, daß wir mit dem Erlös aus der Weihnachtssammlung unter den Mitarbeitern der Wirtschaftskammer Österreich ein Projekt der Caritas in Nicaragua unterstützen können, um die dramatische Situation der Einwohner nach der Unwetter-Katastrophe im vergangenen Jahr zu lindern", betonte Maderthaner anläßlich der Scheckübergabe im Haus der Wirtschaft.

****
Hurrican Mitch hat in Nicaragua die schlimmsten Überschwemmungen seit Jahrzehnten ausgelöst. Allein am Rio Coco wurden Tausende der dort lebenden Miskito-Indianer obdachlos. Angesichts dieser Katastrophe hat der Betriebsrat der Wirtschaftskammer Österreich die Mitarbeiter im Haus der Wirtschaft kurz vor Weihnachten motiviert, das Projekt "Nicaragua" der Caritas Österreich mit einer Spende zu unterstützen, um insgesamt 14 Dörfer wiederaufzubauen. Innerhalb weniger Tage kamen rund 75.000 Schilling zusammen. Begeistert von der Spendenbereitschaft seiner Mitarbeiter hat Wirtschaftskammer-Präsident Leo Maderthaner die Summe verdoppelt. "Mit dieser Spende können wir den Bau von 35 Häusern und 3 Trinkwasserbrunnen sowie die lokale Wirtschaft unterstützen. 200 Menschen erhalten wieder ein Dach über dem Kopf", stellte Caritas-Präsident Küberl fest und wies darauf hin, daß die Menschen ihre Häuser selber bauen und damit ihre Zukunft selbstbestimmt in die Hand nehmen können. "Mit ihrem Engagement haben die Mitarbeiter der Wirtschaftskammer Österreich einen wertvollen Beitrag geleistet, damit unsere Welt wieder zusammenwachsen kann", sagte Küberl.
(Schluß) MH

(Siehe auch APA/OTS-BILD -www.ots.apa.at/file-service/4006.htm)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Presseabteilung
Tel: 01-50105-4431

Wirtschaftskammer Österreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/03