Kurpark in Puchberg wird revitalisiert

Gemeinde hofft auf mehr Gäste

St.Pölten (NLK) - Die Markt- und Kurgemeinde Puchberg am
Schneeberg revitalisiert ihren Kurpark. Als wichtigster Schritt wird daher der Kneipp-Gesundheitspfad saniert. Er ist drei Kilometer lang und führt mit 20 Stationen durch Puchberg. Der Pfad besteht seit 20 Jahren und wird jährlich von rund 50.000 Gästen benutzt. Auch die vorhandenen Bänke und Rastplätze im Kurpark werden erneuert, die fünf alten Ruderboote am Teich ersetzt und der Kinderspielplatz im Kurpark erweitert. Der Kurpark verzeichnet pro Jahr durchschnittlich 100.000 Besucher, hauptsächlich Tagestouristen und Kurgäste. Die Gemeinde hofft, durch den Ausbau noch mehr Gäste anzuziehen. Die Gesamtkosten für die Revitalisierung liegen bei fast 1,2 Millionen Schilling, das Land fördert aus Mitteln des Landschaftsfonds rund 570.000 Schilling.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2172

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK