Wüstenrot auch in der Slowakei erfolgreich

Salzburg/Pressburg (OTS) - Mit einem Neugeschäft von 33.600 Bausparverträgen (gegenüber dem Vorjahr + 21,5%) und einer Vertragssumme von SK 5,202 Mrd. (gegenüber Vorjahr +47,3%) hat die Bausparkasse VUB Wüstenrot im Jahr 1998 in der Slowakei ein sehr zufriedenstellendes Ergebnis erzielt.

Der Bestand an Bausparverträgen konnte damit auf rund 134.000 Stück mit einer Vertragssumme von SK 21,3 Mrd. gesteigert werden. Die Bauspareinlagen wuchsen um 14,3% auf SK 6,9 Mrd.

Bausparverträge mit einer Vertragssumme von SK 1,2 Mrd. sind bereits zugeteilt; für SK 1,3 Mrd. wurden Zwischenkre-dite bereitgestellt. Die Finanzierungsleistung konnte im Jahr 1998 gegenüber dem Vorjahr um 67,6% auf über SK 2,5 Mrd. erhöht werden.

In der Slowakischen Republik nutzt mittlerweile jeder 6. Einwohner die Vorteile des Bausparens. Das Bausparsystem wurde 1992 eingeführt, und die Art der staatlichen Förderung entspricht dem österreichischen Vorbild. Man kann heute schon feststellen, daß das Bausparen auch in unserem Nachbarland der Wohnwirtschaft große Impulse verleiht. Der Schwerpunkt der Finanzierungen liegt zur Zeit in der Rekonstruktion und Renovierung, aber auch der Neubau von Wohnungen und Einfamilienhäusern kommt immer mehr in Schwung.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Dir. Helmut Geier,
Tel.: 0662/6386/622

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS