Tourismus Forum 1999: "Die Frau im Tourimsus"

Kröll: "Die wichtige und oft unbedankte Rolle der Frau ins Rampenlicht rücken - 24. bis 26. März 1999 in Mayrhofen"

pwk - Die Frau als Unternehmerin, Mitarbeiterin, Entscheidungsträgerin und Konsumentin steht im Mittelpunkt des kommenden Tourismus Forum 1999 der Bundessektion Tourismus und Freizeitwirtschaft, das vom 24. bis 26. März im Europahaus in Mayrhofen, Zillertal, über die Bühne geht. Mit dieser Themenstellung - die auf besonderes Interesse stoßen dürfte - wollen die Veranstalter die so überaus wichtige und manchmal vielleicht wenig bedankte Rolle der Frau in der Tourismuswirtschaft ins Rampenlicht rücken, stellte Bundessektionsobmann Hansjörg Kröll anläßlich der atb-Pressekonferenz in Innsbruck fest. ****

Als Vortragende konnten versierte Expertinnen und Experten "vom Fach" gewonnen werden, die das Thema von verschiedenen Seiten beleuchten und zur Diskussion stellen werden. Aktuelles Datenmaterial, wie z.B. demographische Daten, werden in diesem Zusammenhang erarbeitet und präsentiert. Gerade der Diskussion soll bei der Veranstaltung breiter Raum eingeräumt werden, kündigte Kröll an: "Auch Emotionen sind gefragt".

Ein zweiter Schwerpunkt der dreitägigen Veranstaltung in Mayrhofen ist die "Tourismusdestination Alpen". Auch hier kommen Referenten aus dem In- und Ausland, und zwar mit Beiträgen wie "neue Mystik", "technisierte Erlebniswelten" (als Gegenwelt zu den natürlichen Alpen) und "grenzüberschreitende Kooperation", zu Wort.

Begleitet werden die Podiumsgespräche und Diskussionen von attraktiven Rahmenveranstaltungen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Syndikus Dr. Paul Schimka
Tel. 501 05 DW 3567Bundessektion Tourismus und Freizeitwirtschaft

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/02