32 psychiatrische Krankenpfleger erhielten Diplome

Bild der Psychiatrie wandelt sich weiterhin rasant

Niederösterreich (NLK) - Das psychiatrische Krankenhaus Gugging bewährt sich weiterhin aus Ausbildungsstätte für psychiatrisches Krankenpflegepersonal. Gestern nachmittag überreichten Landeshauptmannstellvertreter Liese Prokop und Landesrat Dr. Hannes Bauer an 32 Krankenpflegerinnen und Krankenpfleger das Diplom. 19 hatten die dreijährige Ausbildung absolviert, 15 davon mit Auszeichnung. Diese Schulung gibt es bereits zum siebenten Mal. An der zum ersten Mal durchgeführten Sonderausbildung, mit der allgemeine Krankenpfleger ihre Kenntnisse spezialisieren, hatten 13 mit Erfolg teilgenommen, acht davon mit Auszeichnung. Ein Ergebnis, das allgemein als ganz hervorragend beurteilt wurde, zumal es sich im Zuge der Psychiatriereform teils um völlig neue und vielfältige Lehrinhalte handelt.

Landesrat Dr. Hannes Bauer hob hervor, daß höchst qualifiziertes Personal angesichts der Umsetzung der Psychiatriereform dringend gebraucht würde. Die neuen Krankenhausstrukturen sehen vor, daß im Zuge einer Regionalisierung psychiatrische Behandlung in Hinkunft auch in Hollabrunn, Neunkirchen, St. Pölten und Mödling durchgeführt wird. Dadurch werde es auch eine Änderung im "Stammhaus" Gugging geben. Die Betreuung werde flächendeckend intensiviert. Dies sei Ergebnis gemeinsamer Beschlüsse, die es nunmehr umzusetzen gelte.

Landeshauptmannstellverteter Liese Prokop betonte, daß gerade in den medizinischen Berufen die Aus- und Weiterbildung besonders wichtig sei. In der Psychiatrie werde dem Personal besonders viel abverlangt. Durch die Neuordnung der Psychiatrie gebe es gewaltige Veränderungen, die Krankenhäuser in Gugging und Mauer-Öhnling hätten dabei spezielle Aufgaben der Ausbildung wahrzunehmen. Der Personalbedarf werde nicht nur durch die Regionalisierung steigen, sondern auch durch die sich ändernde Altersstruktur der Menschen, schloß Prokop.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK